seiner ist länger

meine Uhr

Ich mag adrette mechanische Armbanduhren. Das Problem dabei, die Dinger sind meist recht teuer und daher kaum erschwinglich. Irgendwann bin ich bei meinem Lieblings Juwelier schon vor längere Zeit auf die Marke Ingersoll gestoßen.Die Firma baut schöne mechanische Uhren zu erschwinglichen Preisen. Links ist mein derzeit aktuelles Schätzchen, mit dem Namen „Desperado“ für 179 Euro. Sie sieht vielleicht nach mehr aus, mir geht es um die Uhr als solche. Das Ziffernblatt, die Schwarz-Silber-Kombi gefallen mir ungemein und ich mag es, wenn meine Uhr mit etwas Gewicht am Arm sitzt.

Nun zur Geschichte:
Das kleine Schwarze musste betankt werden. An der Tankstelle angekommen zuerst den üblichen Blick zur Preistafel, 1.43 /Liter => scheiß Abzocke *sigh* aber was hilft’s. Irgendwann wechsle ich sicher zur Bahn und pendle damit, wenn die mal aufgehört haben zu streiken. Aber heute noch nicht. Ich fülle also Super ein. *knirsch* Gegenüber meiner Säule steht eine funkelnde Corvette. Angesichts der soeben ermittelten Spritpreise empfinde ich schon etwas Mitleid. Die Corvette selber ist aufgemotzt und das nicht zu knapp. Seiten ausgestellt, extra breite und flache Reifen, Chromfelgen, Sonderlack, weißes Interieur, weiße Ledersitze…. liebe Güte das steht sicher ein 2 Zimmer-Appartement in guter Lage von Wiesbadens Innenstadt. Doch kein Mitleid. Während der Zähler bei meiner Säule lustig vor sich hin klackert (hör endlich auf!) steigt Corvette aus.

Was war das für ein Anblick. Ein Hüne von Mann, blonde dünne Harre (VoKuHiLa), rosé getönte Pseudo-Sonnenbrille (sehr cool, auch morgens um 7), weißer Norweger-Pulli, Jeans, Bootsschuhe …. wie aus einem Lands End Katalog, nur gesichtsmäßig deutlich prolliger.Er steigt also aus und schaut sich dabei um, ob er auch wahrgenommen wird. Er scheint zufrieden, denn elegant geht er zu seinem Zapfhahn.

Ich fertig, er fertig, wir beide gehen unabsichtlich gemeinsam rein zur Kasse. Ich zuerst, Karte geben, Smalltalk mit dem Kassierer, weil man kennt sich. Corvette steht links seitlich neben mir und wartet bis ich fertig bin. Sein aufdringliches Parfüm oder Aftershave wabert über die relativ kurze Distanz zu mir. Ich greife auf die Theke um mir meine Karte wieder zu nehmen, dabei rutscht mir der Ärmel hoch. Die Desperado zeigt sich. Im Augenwinkel sehe ich, wie er sich unmittelbar etwas nach vorne neigt und schaut, mehr Duft für mich. *uäh* Ich schaue ihn direkt an und hoffe ihm mit meinen Augen verstehen zugeben, dass er seinen stickenden Arsch einen Schritt nach hinten bewegen soll. Er ignoriert mich komplett und stützt sich für mich auffällig zufällig mit seinem linken Arm an der Theke ab, plötzlich vertieft in dem riesigen Tabakregal hinter der Theke. Sein linker Ärmel rutscht leicht hoch, ich sehe Silber und schwarzes Leder.

Was soll das? Schwanzlängenvergleich mit Uhren? … Damit kann ich ja gar nicht. Ich beeile mich meine Sachen mit der Kasse fertig zu bekommen, bloß raus hier. Aber irgendwie…was würde zu ihm passen?

  • Breitling
    (groß, hässlich und teuer)
  • Cartier
    (teuer und Frau sagte „die sieht schick und elegant aus“)
  • Tag-Heuer
    (er fährt Corvette, kein Porsche)
  • Baume & Mercier
    (teuer aber zu viel Klasse)
  • ….

Ich mutmaße letztlich Breitling. Ich will dennoch nicht hinschauen, den Gefallen tue ich ihm nicht. Ich dreh mich um, will raus und prompt fällt mir die Karte hin. *argh* Ich bin so doof. Er bückt sich ganz freundlich (mit links natürlich) und lässt dabei endlich eine (sehr viel später ermittelte) wunderschöne Lange Tourbograph blitzen. So ein Arsch, ich kann ihn nicht leiden. Er lächelt mich sachte aber gewinnend an, gibt mir meine Karte und zieht dabei den Ärmel mit der anderen Hand wieder runter. Irgendwie habe ich das Gefühl, er ist beruhigt. Musste wohl sein. Blöder Hirsch.

Er hat gewonnen, seiner ist länger. Meine Desperado gefällt mir an mir dennoch sehr besser. Und er ist was er ist.

Ein Gedanke zu „seiner ist länger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.