Mitlesen (aka. Blogroll)

Die Rubrik „Mitlesen“ (aka. Blogroll) bedarf nun meiner Aufmerksamkeit. Mein Blog habe ich jetzt ganz gut im Griff, nun mag ich auch sehen was die anderen Blogger da draußen so treiben. Die letzten Abende war ich beiläufig immer wieder auch in der Bloggerei unterwegs und habe von dort ein paar Adressen in den Newsfox übernommen, die ich mir die nächsten Tage genauer ansehen werde.

Spannende Sache die Blogs anderer Menschen und letztlich auch ein Teil deren publizierten Alltags zu erforschen. Ist das die Art Neugier, die in großen Wohnhaus zum tratschen führen kann? Man erfährt etwas und tuschelt mit dem vermeintlichen Verbündeten? Näh, ich bin nur oberflächlich neugierig und will schauen, ob und wie man in Kontakt zu anderen Blogern kommen kann.

Lesender Mann von Spitzweg
[Zeichnung von Spitzweg // © unbekannt]

2 Gedanken zu „Mitlesen (aka. Blogroll)

  1. Mal einen kurzen Gruß aus dem Taunus in meine ehemalige Heimatstadt Wiesbaden schick.
    Ich finde es auch spannend, in andere „Leben“ mittels ihrer Blogs hineinzuschnuppern.
    So stelle ich immer wieder fest: die Welt ist groß und bunt – und freundlich!
    P.S.:
    Die Worte, die man zur Verifizierung eingeben muss, sind extrem schwer zu lesen. Ich musste es drei Mal neu Laden, damit ich was entziffern konnte. Hast Du Dir schon mal das WP-Plugin http://sw-guide.de/wordpress/plugins/math-comment-spam-protection angesehen? Da muss man eine einfache Rechenaufgabe lösen, ist für die Besucher komfortabler und efülllt genau den gleichen Zweck.

  2. Mit dem reCaptacha bin ich wegen der teilweise schwer lesbaren Worte auch nicht wirklich zufrieden. Daher vielen Dank für den Link zu der sinnvollen Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.