teilbetreutes kochen – 02

Um den möglicherweise ungehemmten Zuwachs an Kalorien angesichts der äußeren Bedingungen wenigstens versuchsweise zu minimieren:

  • Feldsalat mit Schafskäse, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Öl-Dressing, Tütenkräuter mit etwas Schmand
  • Minuten-Schnitzel und/oder Hähnchenbrust

Fazit:
War soweit OK. Ich bekam beim würzen vom Fleisch verflixt kalte Finger. – wtf – Ich und kalte Hände? Das kommt normalerweise nur bei Winteranfang vor.

KüchenOrga:
Mit einem Wort => chaotisch. Zu viel Zeugs zum schnippeln und kein Überblick wo was wer. Vielleicht sind 2 Leute in unserer recht kleinen Küche auch einfach einer zuviel. Ich muss bzgl. der Hygiene besser aufpassen. Auf der Unterlage auf der ich das rohe Fleisch ‚bearbeite‘, sollte ich zukünftig nicht auch das Gemüse schneiden, sowie ich auch händewaschen nicht vergessen darf. Das mit der Schneidefläche war mir bis dato nicht bewusst. Letzteres ist wohl kaum ein Problem, denn ich kann ‚klebrige‘ Hände nicht ausstehen, dass macht mich völlig kirre. Ich glaube ich bin alle 2 Minuten zum Becken gerannt.

Maennchen auf dem Messer

[Bild © Stephanie Hofschlaeger / www.pixelio.de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.