springende Kondome

[Bild © unbekannt]

Bungee-Sprung mit Seil aus Kondomen

Es war eine äußerst rutschige Angelegenheit. Die Vorbereitung hat fast vier Monate gedauert und bevor es los ging, machte sein Vorhaben dem Südafrikaner entsprechend große Sorgen.

Mit einem Sprung an einem aus 18.500 Kondomen geflochtenen Seil hat der Südafrikaner Carl Dionisio alle Bungee-Jumper in Staunen versetzt. Der 37-Jährige aus Durban erklärte der Zeitung «Sunday Tribune» nach dem Sprung aus 30 Metern Höhe in einem Einkaufszentrum, er habe allein fürs Zusammenknoten der Präservative fast vier Monate gebraucht.

«Es war schwierig, weil die Kondome so rutschig waren. Jedes Mal, wenn wir sie verknoteten, rutschten sie wieder heraus», berichtete der Mann. Obwohl er kaum Zweifel an der Elastizität des Seils gehabt habe, hätte ihm der Gedanke an den Sprung aber fast einen Monat lang Unbehagen bereitet. [quelle: netzeitung.de]

Kommentar von mir:
Wo ist hier der besondere Kick zu suchen? *kopfschuettel*

[youtube]0HJz5KJmzW4[/youtube]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.