bekocht werden

Ob ich wohl leichtsinnig werde? Bekanntermaßen mag ich Lasagne sehr gerne, deshalb habe ich auch beschlossen dieses Gericht als erstes komplett alleine und auch ohne Fertigprodukte zu kochen. Die Göttergattin hat eingewilligt mir die Küche zu überlassen und mich werkeln zu lassen, wenn ich danach alles wieder aufräume. Logisch, putzen kann ich. Als Backup mag sie fungieren, aber helfen soll sie nach Möglichkeit nicht. Beide Mädels haben Einverständnis gezeigt, auch zu essen was am Ende meiner Premierenaktion heraus kommt.

Damit die Sache noch einen zusätzlichen Kick bekommt habe ich meine 3 Lieben im Büro gefragt, ob Sie auch kosten möchten. Ich wurde schon oft von ihnen bekocht, es wird Zeit mich auch in ihren Dienst zu stellen. Das macht die Sache sicher kniffliger, weil alle können sehr gut kochen und zeigten sich leicht amüsiert ob meiner Ambitionen. Mir egal. Sie hatten die Möglichkeit ohne Missmut zu verursachen ‚Nein danke‘ zu sagen, ebenso wie meine 2 hier zu Hause. Da müssen nun alle durch, oder ich. 😉

Das Rezeptbuch liegt hier neben mir, am Samstag also dann Einkaufen und zubereiten. Ein wenig Herzklopfen ist schon dabei. Ich strenge wirklich mich an, versprochen!

[Bild © hofschlaeger / www.pixelio.de]

Hoffentlich geht das nicht schief. Ich kann es partout nicht leiden, wenn ich Mist baue und bin dann richtig sauer mit mir.

4 Gedanken zu „bekocht werden

  1. Du schaffst das!! Da bin ich ganz sicher.
    (Falls es wider Erwarten doch zu Problemen kommt, kann ich Dir telefonisch Erste Hilfe leisten. Heimlich, versteht sich…muss ja niemand wissen…hihi)

  2. Na, dann drück ich dir mal die Daumen. Hoffe doch sehr, dass es zum dem „angedrohten“ Testessen kommt, eine Portion hält sich im Kühlschrank sicher auch bis Dienstag.

    Nachdem ich gestern mein erstes selbstgemachtes Rhabarberkomp(l)ott vergeigt hab, kann deine Lasagne nur besser werden.

    *thumbsup*

    s’Rinchen

  3. @Rina
    Es wird doch eine klassische Lasagne. Die zuerst angestrebte Gemüse- oder Putenbrust-Lasagne ist mir zu heikel für’s erste Mal solo. Du brauchst indes nicht hoffen, Du kannst Dich drauf verlassen, dass Du am Montag etwas zum essen bekommst. Außerdem wurde ich heute von S. aufgefordert auf jeden Fall was aufzuheben, egal wie es aussieht. Ich habe gar keine andere Chance als damit aufzukreuzen, will ich nicht die nächsten x Wochen damit aufgezogen werden.

    Es beruhigt mich, dass auch Du mal etwas versemmelst. 😉

    /seriously/ Das ist mir sehr wichtig, dass das klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.