geplagte-eltern.de

Wie schon vor ein paar Tagen gepostet, geht das Blog der geplagten Eltern unter der Web-Adresse

>>> http://www.geplagte-eltern.de <<<

heute nun online.

Wie die Idee zu diesem Blog entstanden ist und wie alles zusammen kam, hat die Mitinitiatorin Tina hier vortrefflich beschrieben:

… Das ist wohl eines der ungewöhnlichsten Projekte (im Sinne von spontan, irgendwie verrückt und total unkompliziert), die mir im Laufe meines Internetlebens untergekommen sind.

Ruediger und ich haben uns über unsere Blogs vor wenigen Wochen erst kennen gelernt, indem der eine beim anderen und andersherum kommentierte. Wir haben beide die besten (Ehe)Partner der Welt, vor allem aber das beste Kind bzw. die besten Kinder der Welt, wo überhaupt gibt!

Jeder berichtete in seinem Blog immer mal wieder über die Erlebnisse, die er mit seinen Kindern im Teenageralter hat, der andere kommentierte dies. Wir haben offenbar dieselbe Wellenlänge, denn wir schrieben beide mit dem gewissen liebenden Augenzwinkern, was unseren pubertierenden Nachwuchs betrifft, aber durchaus auch mit einer erkennbaren, gewissen Machtlosigkeit, was diese Phase der Adoleszenz anbelangt.

In einigen der Kommentare zu diesem Artikel haben wir mal so rumgesponnen, dass wir aus diesen sowohl amüsanten als auch ernsthaften Erfahrungen ein eigenes Projekt entwickeln könnten. Rüdiger fackelte nicht lange und bestellte eine eigene Domain. Wir besprachen uns kurz – und schwupps – ward ein neues Projekt geboren. … [quelle: tinas-texte.de]

Also noch mehr Platz zum schreiben. Klasse. 😀

Da wir wissen, das wir Eltern zwar temporär machtlos aber dennoch nicht alleine sind, wünschen wir uns rege Beteiligung gleich gestrafter gleichgesinnter Eltern als Gastautoren. Also nur Mut, wir freuen uns auf Dich. 8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.