kleingeldsammler

Ich bin so einer. Ich sammle Klein- respektive Münzgeld. Wobei sammeln eigentlich auch wieder nicht so richtig ist. Ich kann es nicht leiden Münzgeld mit mir herum zutragen, ich empfinde das als lästig und auch irgendwie … bäh… ich kann es halt nicht leiden ..basta. 🙂

Des Abends kommt alles Münzgeld in ein altes Geldsäckchen aus Jute der Deutschen Bundesbank. Das habe ich noch aus meiner Zeit als Geldfahrer und ist irgendwann bei einer Tour mal übrig geblieben, natürlich ohne Inhalt. Das Ding steht auf meinem Schreibtisch und wird mit der Zeit immer praller. Lustig wird es immer, wenn ich mit dem Ding dann in die Bank ziehe um die Münzen umzutauschen. Jedenfalls ist das quasi mein Spargroschen, davon gönne/leiste ich mir etwas, ich tue mich etwas gutes, als Belohnung für was auch immer.

Wenn also

prall genug ist, schaffe ich mir entweder

doch wahrscheinlicher aber eher

an.

Es ist ein unglaubliches Glücksgefühl meinen Spargroschen aus dem Säckchen umzumünzen. Das letzte Mal habe ich die Desperado von Ingersoll gegen den Inhalt des Säckchens eingetauscht. Ich freue mich, dass ich nun wieder ein Sparziel habe. Als Termin sollte ~12.2008 möglich sein.

2 Gedanken zu „kleingeldsammler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.