Medikamentenscrabble

Wie kommen die Pharmaunternehmen eigentlich zu den Namen, die sie ihren Präparaten geben? Wie muss man sich das vorstellen? Da hocken Personen mit irgendwelchen Qualifikationen zusammen, wissen aus welchen Bestandteilen ein Medikament besteht, das alles kommt auf in Silben auf Schildern geschrieben in der Scrabble-Beutel und dann wird gezogen? Oder wie funktioniert das? Es ist mir ein Rätsel, wie man sich fortwährend solch verquere und für Medizinlaien unaussprechliche Namen ausdenken kann. Man beginnt an sich zu zweifeln, wenn man selbst beim 3. Anlauf dieses eine Worte nicht verständlich wiedergeben kann. *nerv*

[Bild © Knipsermann / www.pixelio.de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.