awarded

ri ist so freundlich und verleiht meiner Spielweise hier einen Award, sowie sie sie mit freundlichen, mich gleichzeitg verlegend machenden Worten schmückt.

Sowohl für die Geste als auch für die Worte danke ich Dir herzlich.

Teil des Awards ist es, dass man diesen an bis zu 7 weitere Blogs reichen darf. Nun, das bringt mich in eine Zwickmühle, denn meine Blogroll ist größer als 7 Stück und in meinen Augen hätten alle eine Aufmerksamkeit verdient. Ich mag nicht wählen müssen, also drücke ich mich, ich Weichei das ich nun mal bin. 🙂

Stattdessen möchte ich verstanden wissen, dass für mich eine Blogroll ein stilles Kompliment an den Autor ist (siehe dazu auch eins und zwei). Ich mag es nicht Auszeichnung nennen, nur weil ich dort mitlese. Ich freue mich vielmehr jeden Tag aufs Neue dort mitlesen zu können, sofern ich die Zeit habe. Ich genieße es mitzuerleben, was die Autoren bewegt und/oder beschäftigt. Diese Menschen im World Wide Wust zu finden und lesend zu begleiten solange es geht, tolle Menschen mit tollen Geschichten, mit immensen Fähigkeiten spannende und/oder humorvolle Texte zu erzeugen, das macht für mich mit den Hauptspass am bloggen aus. Vielen Dank liebe Blogroll für die bisherigen und kommende Stunden fesselnden Schmökerns.

3 Gedanken zu „awarded

  1. *seufz* Das hast du mal wieder schön in Worte gefasst. Und mir ginge es ähnlich – ich könnte und wollte keinen meiner Blogs aus der Blogroll besonders hervorheben, weil ich sie alle lesenswert finde. 🙂

  2. Na, herzlichen Glückwunsch für diese Auszeichnung!
    Sowas bekommt man nicht alle Tage und Du kannst Dich trauen, auch ein wenig stolz darauf zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.