10km

geschafft! Komplett an einem Stück und ohne Stress. Die Zeit müsste so was um die 1h5min gewesen sein.

[Bild © BirgitH / www.pixelio.de]

Und was mache ich nun damit? Nichts! Ich erfreue mich daran eines meiner Teilziele erreicht zu haben. So wie ich trainieren kann, mache ich mich dieses Jahr so fit wie es geht, dann versuche die Form einigermaßen über den Winter zu konservieren und werde dann doch erst im kommenden Jahr versuchweise an einem Lauf teilnehmen. Mal schauen was sich so tut.

7 Gedanken zu „10km

  1. Das ist doch ein herrliches Gefühl wieder was von der Liste zu streichen. Herzlichen Glückwunsch!

  2. Hey cool! Gratuliere!
    Ich erinnere mich noch an meine ersten 10k. Ein gutes Gefühl, nicht wahr!? 😉

  3. @ri
    merci

    @Fudge
    Saugut sogar. Die gassi-gegangenen Hunde waren sichtlich erschrocken über meinen Ausruf. 🙂

  4. Mir den Wahnsinn unterstellen und dann selbst durch die Gegen rennen. Auf jeden Fall klingt die Zeit entspannt. Gut so! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.