schräger Heisshunger

Beim Nachtischeinkauf (Vanillequark und Büchsenfrüchte) im Plus bin ich über eine Packung Datteln gestolpert. Die hatten  noch nie Datteln und sie sahen frisch aus. Wobei frisch bei getrocknetem Obst wohl eher relativ ist, sie waren halt nicht so verhutzelt. Wer der Geier was mich da geritten hat, aber der Heißhunger auf das Zeug stellte sich just abgesichts des Preises von 0,99 € ein. Ich konnte nicht widerstehen. Heute Mittag im Meeting haben M. und ich die Packung vernichtet. Das war so was von lecker, nur nochmal muss ich das jetzt morgen nicht machen.

[Bild © unbekannt]

8 Gedanken zu „schräger Heisshunger

  1. Wenn Du wieder Datteln kaufst: Stein rausnehmen, eine Scheibe Bacon oder rohen Schinken drumherum, ab in die Pfanne damit! Wenn der Schinken knusprig ist: Guten Hunger!

  2. @Frau Ährenwort
    Prächtig. Danke der Nachfrage.

    @buchstaeblich
    Klingt lecker, muss ich mal versuchen. Danke für den Tipp. Die Datteln heute waren ein Heisshungersnack.

  3. *lol* Wenn die Datteln nicht so vertrocknet sind, sind sie relativ frisch?! Das gefällt mir. Allerdings habe ich noch nie Datteln gegessen. Das Dattelzeugs auf dem Foto erinnerte mich eher an Schattenmorellen. Nach denen bin ich süchtig. Schon immer. 😳

  4. @Frau W.
    Ja nu, Du weisst doch was ich meine. Trocken ist nicht gleich trocken. Die Datteln die man in der Regel beim Türken bekommt, sehen für mich teilweise aus als wenn die bereits die Kreuzzüge mitgemacht hätten. Die Türken mögen das scheinbar, mein Auge isst mit.

    Der Geschmack ist etwas eigentümlich, weil süß (Fruchtzucker ‚en masse) und ähnlich wie große lasche grüne Weintrauben. Je nachdem wo Du welche erwischst, können die auch ziemlich klebrig sein und sehen aus wie alte zusätzlich eingelegte Baklava, dann mag ich persönlich sie nicht.

  5. @Andrea
    Danke. Endlich mal jemand der ähnliches verspürt – also manchmal. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.