19.40 Uhr – Heizung ist an

Das hält doch keiner aus, so eine mistige Kälte.

[Bild © Michel vom Berch / www.pixelio.de]

7 Gedanken zu „19.40 Uhr – Heizung ist an

  1. Ich verweigere das Heizen vor Oktober. Da bin ich eisenhart geizig. So lange die Preise für Kerzen nicht so explodieren wie der Gaspreis, halte ich das durch. Mit Hilfe einer Kuscheldecke und literweise Tee.
    Dass die Finger zu kalt zum Tippen sind und das Hirn vor Kälte langsamer arbeitet, nervt mich allerdings auch.

  2. *boah* Mein Kältegfühl richtet sich leider nicht nach dem Kalender. Da bin ich ganz Weichei, ich habe es gerne mollig warm um mich heraum, gerade und vor allem zu Hause….

  3. Huch …wer ist das denn? —>*zeigt auf den großen Wuffi*

    Heizung läuft und die Sehnsucht nach einem Kamin kommt wieder auf……ich denke ich werde mal zu I.K.E.A fahren und Kerzen kaufen 😀

    Beißt der Wuffi?……süßer Kerl!
    ♥ Bonafilia

  4. @piri
    aua.

    @bonafilia
    Meiner (*auf den Hund zeigt*) ist es nicht. Der wäre mir auch viel zu groß. Übers Knie darf er mir nicht gehen, sonst werden ich nervös. Angst vor Hunden die mir übers Knie gehen habe ich nicht direkt, aber Respekt, sogar einen Heidenrespekt. 🙄

    @trinec
    Das Bild mich hat es auch sofort angesprungen, wie für mich gemacht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.