lucky bee

[klick auf jeweils auf ein Bild zum vergrößern]

gefangene Biene

Wohl einmal kurz nicht aufgepasst und
direkt die Quittung bekommen.

Spinne

Als dann Thekla kam,

free again

war sie schon wieder frei. Glück gehabt.

Ich wundere mich überhaupt, dass heuer noch Bienen umher fliegen. Ich dachte denen wäre es schon längst zu kalt. Oder es war eine Drohne, der aus dem Stock verjagt wurde. Das machen die Arbeiterinnen wohl so, kurz bevor sie sich und den Stock selbst winterfest machen.

Wenn ich meinen Mädels erzähle, dass wir eine fette Spinne vor dem Badezimmerfenster lauern haben gibt es Geschrei, also lass ich es. *sigh* Obwohl, etwas geschüttelt hat es mich auch, es ist so eine ledrige anmutende, dicke und fette mit widerlichen langen Beinen und sie wippt im Netz so komisch. *schucker*

6 Gedanken zu „lucky bee

  1. ich kann nur sagen das eine Abneigung geegen Spinnen nicht anerzogen wird….sie ist angeboren! Ich selbst mag jedes Getier, nicht jedes mag ich anfassen aber Spinnen find ich toll. Mein Töchterlein bekommt Schreikrämpfe beim Anblick dieser Tiere, aber Jayla unsere Austauschschülerin erleidet fast einen Herzinfakt, egal ob das arme Tier bereits verendet ist oder lebt…..

    😆 Bonafilia

  2. @schildmaid
    dto.

    @sanna
    *hmpf*

    @bonafilia
    Dann ist die beste Tochter von allen definitiv die Tochter der Gattin. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.