Apfelwoche

Das kommt davon, dass man die Gattin ohne Einkaufszettel losziehen lässt. Und weil sie es besonders gut meint, versorgt sie mich sogleich mit frischen Vitaminen. Zumal das Schokoladengeschnauser wieder leicht überhand zu nehmen beginnt. *öhm* Ja ich weiß, sie hat Recht, sie hat immer Recht – sagt sie.

Notiz an mich: Wenn Du möchtest, dass ein Beitrag im Blog erscheint, musst Du ihn schreiben und publizieren. Speichern alleine genügt leider nicht. Danke.

12 Gedanken zu „Apfelwoche

  1. Gibt es nicht auch Äpfel mit Schokoladenüberzug?
    Ähm, ich mein ja nur so. *nichtmitfrauverderbenwollen*

  2. @Nila
    Da war sogar ich mal sprachlos.

    @bonafilia
    Kekse sind leider alle. Äpfel hat es noch genug. Das Leben ist ungerecht.

    @all
    todesmutig stürzt sich Raven in die Arena. 🙂

  3. Siehste, ich brauche keine Äpfel kaufen. Ein liebreizender Nachbar hat mir eine ganze Kiste vor die Tür gestellt. Irgendwelche Vorteile muss es doch haben, auf dem Dorf zu wohnen.

  4. Ach Rüdiger, wie wäre es denn mit Schokoäpfeln? Oder Schokobananen?! Lecker! 😛 Was zum Naschen und Vitamine. Was willste mehr? 😀

  5. @piri
    das ist wirklich beneidenswert.

    @Frau W.
    Dir souffliert doch der kleine Schulterzwockel …. geh bloß weg. 🙂

  6. @Prinzessin
    hehe … die Bitte würde sicher abgewiesen, sie kann backen nicht ausstehen. *sigh* Wenn sie es denn leiden könnte, hätte ich ernsthafte Probleme damit, alleine durch Sport einen passenden Ausgleich zu bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.