schade das es grün wurde

Auf der Fahrt vom sonntäglichen Training nach Hause ist es regelmäßig alle 2 Wochen voll auf den Strassen, weil hier in Wiesbaden durch den TSV Wehen in der Bundesliga gespielt wird, daher also viele Absperrungen, Sicherheitsposten und reichlich Polizei.

Ich stehe an einer roten Ampel, als ein 150k Porsche mit der unweigerlichen Schrumpelblondine drinnen neben mir hält. Sie hat ein Handy am Ohr und ist mit Körpereinsatz am quasseln. Bei all der Polizei ist es sehr schade, dass da nicht jetzt mal zufällig einer mal da ist. Dacht ich und sah prompt eine Polizistin mit Kollegen in kleiner Demo-Kampfmontur den Zebrastreifen vor ‚uns‘ passieren. Sie sieht die Blondine telefonieren, bleibt vor dem Porsche stehen und gibt Handzeichen, dass das Telefonieren am Steuer böse ist. Die Schrumpelblondine gibt freundlich Handzeichen zurück, quasselt aber lustig weiter. Muss wohl echt wichtig sein.

Die Polizistin winkt gleiche Handzeichen noch einmal, die Blondine winkt wieder zurück, diesmal mit einem etwas unwirschen Gesichtsausdruck. Doofer Fehler. Sie verlässt daraufhin den Zebrastreifen, geht auf die Fahrerseite des Porsches zu und lässt durch ein Handzeichen verstehen, dass Blondine bitte das Fenster herunter lassen soll. Blondine rafft es nicht, telefoniert lieber weiter und schaut zurück auf die Ampel. Die Beamtin öffnet kurzerhand mit rollenden Augen die Tür und ich mein Fenster. Ich höre wie die sie laut sagt, „Handy bitte aus oder fahren Sie auf den Seitenstreifen zu telefonieren“. Dann wird es grün.

Verdammt, ich wette die Blondine ist eine von der Sorte „uneinsichtige Diskutiererin“. Ich fahre also an und sehe im Rückspiegel wie die Polizistin die eine Tür in der Hand,  mit der anderen in der Luft fuchtelt. Schade, dass ich das Schauspiel verpassen musste.

[Bild © Havlena / www.pixelio.de]

6 Gedanken zu „schade das es grün wurde

  1. Du „musst“ wissen, ich bin ein nettes Mädchen, deshalb: Was ist eine „Schrumpelblondine“? Ist das eine, auf dem Bonzen-Toaster verbrannte, Barbie?

  2. @Meg
    *lol* gut erkannt Meg.

    Zuviel Höhensonne, zuviel wasserstoffblond, zu lange Haare, Extensions(?) im falschen Farbton, ewig lange weiße Fingernägelschippchen und gold behängt wie ein Christbaum in der Fussgängerzone.

    Und ich glaube zu wissen, dass Du ein nettes Mädchen bist. Unnette Mädchen schreiben anders. 😉

  3. Da ich ein nettes Mädchen bin, glaube ich auch, dass „Barbie“ einen ganz lieben (sugar) daddy hat, der ihr dieses kleine Schmucksstück für unter den Hintern gekauft hat. Oder hat sie den etwa selbst … ähm .. verdient? 😯

    😉

  4. Höhensonne? Wasserstoffblond? Extensions? Weiße Fingernägelschippchen? Ruediger, Du kennst Dich ja aus!
    Ja, ich glaube auch, sie ist entweder von Beruf Tochter oder ihr Lude hatte mal einen guten Tag. 😉

  5. @Raven
    Man bekommt so einiges mit im Laufe der Jahre.

    Was ich bisher zum Beispiel nicht wusste ist, dass dieses künstliche Weiß an den Schippchen vorne unter Insidern „french“ genannt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.