Shorties 11

  • Menschen die das Bearbeiten von Holz als Sport betreiben (sog. Timbersports) sind mir suspekt.
  • Seit letzten Freitag werden keine PC-Spiele mehr angeschafft. Die Gängelungen und Beschränkungen, die man mir als Käufer von GTA-IV aufzwingt sind inakzeptabel (Bericht folgt). Würde ich die schon direkt am Releasetag verfügbaren Cracks nutzen, hätte ich sicher deutlich mehr Spaß an dem Spiel. Ehrlich währt immer am längsten und doch fällt es schwer es nicht wie scheinbar ‚alle‘ anderen zu machen.
  • Verzweiflung treibt mich fast jetzt schon in den Läuferladen für neue Schuhe. Der Park ist zu matschig zum Laufen, meine Schuhe sind für den Asphalt gefühlsmäßig nicht geeignet. Auf Asphalt zu laufen lässt mich weiterhin unsicher sein. Wenn ich im kommenden Jahr kleine Events mitlaufen will, muss ich aber den Schritt machen. Oder ich habe mich zu weit vor gewagt? Der Entschluss als solcher geht nicht einher mit dem notwendigen Mut.
  • Gestern habe ich auf meinem Spiel-XP mit Team Fortess 2 ein Game gefunden, das ich noch nie gespielt habe. *schaem* Das Game kam Huckepack mit Half-Life 2 Orange Box. Sowohl darauf und als auch auf Portal habe ich mal wieder Lust. Da fällt mir ein, ich hänge ja in Portal fest. Nach einer Lösung zu googeln widerstrebt mir, das wäre Beschiss an mir selbst. Entweder ich schaffe es auch so, oder eben nicht.
  • Wir haben den Hund einer Kollegin der Gattin, die heute keine Hundesitter hat und arbeiten muss, heute als Tagesgast. Es ist ein schönes Gefühl wieder einen Hund hier herumlaufen zu haben, auch wenn sie trotz aller Vorsicht und sehr vorsichtiger Zuwendung meinerseits, sehr viel Angst vor mir zu haben scheint. Sie fremdelt wohl noch, oder ich versuche es später mit Wurstbestechungen.
  • Der Firefox unter Linux ist ärgerlicherweise deutlich langsamer in der Bedienung als unter Windows. *grumpf*
  • Eher spontan twittere ich (siehe rechts „Unlängst“) jetzt. Mit dem Plugin „Twitterbar“ für Firefox ist das sehr komfortabel. Und was bringt mir das?
  • Internetradio ist wie normales Radio mir immer noch ein Graus, alleine schon wegen der dauernden Werbung *nerv*, der stetig gleichen Musik *würg*, den so häufig thumben Inhalten *kopfschuettel* und überhaupt.
    • Doch was die können, kann ich vielleicht auch. Mit dem Sockso-Server soll man sein eigenes Radio nur für sich selbst machen können, ohne Werbung – leider auch ohne Nachrichten. Da Montag und Dienstag frei sind, hätte ich Zeit mal wieder ein Linuxprojekt für mich testen zu können.
  • Immer neue Kunstausreden lassen mich den den defekten Heckscheibenwischer vom kleinen Schwarzen vergessen. Dabei vermisse ich ihn gar nicht. Beim Fahren habe ich den Innenspiegel fast immer abgeblendet, keine Ahnung warum ich sonst so beobachtet fühle.
  • Die Waage straft die Schlemmerei vom letzten Freitag wider Erwarten doch nicht sofort. *froi*
  • Ich geh jetzt sporteln. Einen schönen Sonntag noch.

7 Gedanken zu „Shorties 11

  1. Oha, doch so schlimm mit GTA?
    Ich beginne langsam spieletechnisch mehr und mehr auf meine Konsole umzusteigen. Und das, wo ich doch ein großer Verfechter des PCs als Spielemedium war.
    Aber das was sich momentan im Spielesektor für den PC so abspielt, will und kann ich mir nicht mehr antun.
    Heute hat ja schon fast nahezu jedes Spiel für den PC den „Kopierschutz“ SecureRom an Bord. Und von dem lese ich nie was gutes.
    Wirklich wirklich schade drum. Aber immerhin erspart mir das auf lange Sicht das ständige Aufrüsten meines Rechenknechts.

  2. Ich finde schon. Die Zwangsregistrierungen und Zwangsnutzung von Windows Live, Social Club, dem Zumüllen meines Rechners mit Software die ich ganz bestimmt nutzen möchte, die künstliche Einschränkung in den Einstellungen meines sicherlich nicht gerades schwachbrüstigen Rechners, der quälende langsame Start, die miesen Framerates selbst bei den als Ohrfeige zu wertenden aber empfohlenen Auflösung von 800×600 und minimaler Qualität, eine fisselige Steuerung, …. und dabei ich habe noch noch nicht angefangen zu spielen und bin auf die unweigerlichen Bugs gestoßen. Ich habe keine Lust mehr mir unfertige Produkte zu kaufen, mich zu ärgern und mich dann dennoch noch wie ein Dieb behandeln zu lassen. Ich bin fertig damit.

  3. Punkt Twittern … das habe ich ja immer noch nicht durchschaut. Muss man twittern? Was passiert, wenn man nicht twittert? Wie kann ich sehen, dass jemand getwittert hat? Das ist für mich ein Buch voll mit Rätseln.

    Punkt Waage… das tut sie nie. Sie schleicht sie eher ganz heimlich an und peng ist es da! Und man bekommt es nicht mehr weg …

    Punkt Internetradio… Schon mal WDR2 getestet? Da läuft das normale Radioprogramm.

  4. @Andrea
    Ob twittern punkt/rockt weiß ich ’noch‘ nicht, ich bin noch damit beschäftigt mich damit anzufreunden und mich noch am umsehen für Linux den ‚richtigen‘ Client zu finden, um die Einträge derjenigen zu verfolgen, denen ich folge. *öhm* Eintragen geht Online oder auch mit dem kleinen Firefox Addon. Du kannst sehen wer Dich liest indem Du auf auf twitter.com /DEIN_NAME auf „followers“ klickst, oder im lokalen Client. Im Footer auf twitter.com findest Du lokale Clients. Irgendwie hat es was, einen Satz der einem gerade im Kopf herum spuckt einfach hinzuschreiben, weil es sich nicht _lohnen_ würde dafür einen Blogpost zu bauen

    Waage: Drecksding elendes – Es wiegt mich auch heute morgen noch in Sicherheit. *hm*

    Radio: Mit Radio bin ich eigentlich durch. Ich lausche nur noch selten Deutschlandradio oder AFN-Frankfurt. Ich versuch es mal mit Sockso. Auswahl habe ich genug und vielleicht kann ich einen Nachrichtenstream einfangen und einbinden. Außerdem muss ich mal wieder was frickeln. 🙂

  5. @AndiBerlin
    thx. mal versuchen. Ich höre gerade BBC. 🙂

    @Andrea
    Kann ich was helfen? Schreib mir wenn ja oder chatte mich morgen früh im ICQ/MSN an. Ich bin auch noch recht frisch beim twittern, dennoch kann ich vllt helfen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.