Müssen muss ich gar nicht

ich_muss_gar_nichts

@RadioBob

  1. Könnten Sie es bitte unterlassen, mir gegenüber diesen Befehlston auf Ihrer WebSeite anzuschlagen. Darauf reagiere ich höchst allergisch. Müssen muss ich überhaupt nichts, ich möchte mir vielleicht Ihre WebSeite ansehen.
  2. Die Wortwahl als solche ist schon recht massiv. Mein Vorschlag ist: Um die WebSeite vollständig nutzen zu können, aktivieren Sie bitte in Ihren Browser JavaScript und installieren mindestens Flash 8. Kling doch viel freundlicher und einladender.
  3. Mir persönlich geht dieses bunte Gezappel, nervtötende PopUps, Flash-Werbe-Banner Vorhalten/Aufdrängen richtig auf den Sack. Deshalb ist über NoScript und AdBlock dieser liderlichen Belästigung ein grundsätzlicher Riegel vorgeschoben. Dafür können Sie nichts, es ist meine bewusste Entscheidung und doch geht Sie diese überhaupt nichts an.
  4. Auf der anderen Seite, warum bauen Sie überhaupt solche künstliche Hürden auf? Ihre WebSeite soll ein Aushängeschild für Sie sein, die jedem unabhängig seiner Fähigkeiten und Kenntnisse zur Verfügung stehen sollte. Dafür macht man WebSeiten doch auch, oder etwa nicht? Finden Sie es wenn wirklich einladend, wenn Sie am Eingang eines Ladens mit den Worten begrüßt werden: „Hier sind Turnschuhe, Jenas und Gelbe T-Shirts sowie auch braune Augen nicht erlaubt? Bitte ziehen Sie sich um und nutzen Kontaktlinsen.“ Wie fühlen Sie sich da?
  5. Ansonsten pustet Ihr geile Musik in den Äther und macht mir wieder Lust auf mehr Radio. Gerne gebe ich zu, heute Morgen zu Fleetwood Mac das Radio im Schlittchen an den Anschlag getrieben zu haben, damit man mein schauerliches Mitgegröle leidenschaftliches Mitsingen von außen nicht ertragen musste hören konnte.
    [youtube]GBWp6Us3oEc[/youtube]

    [Fleetwood Mac – the chain]

  6. Ich hoffe sehr, die Werbung und die Hörerhinweisbelästigungen (gerne auch Branding genannt) werden sich auch künftig im Rahmen heutiger Ausmaße halten, sonst fliegt auch Ihr wieder aus meinem Senderspeicher.
  7. Bin ich heute mies gelaunt, sonst wäre es zu diesem Beitrag vermutlich gar nicht erst gekommen.

In diesem Sinne, ein dennoch schönes und erbauliches Wochenende Euch allen. #samstagarbeit.suckz.ass

12 Gedanken zu „Müssen muss ich gar nicht

  1. Monday morning you look so fine
    Friday I got travelin on my mind.
    [jaja, bin Mainstream-FM-Fan]

    Da gröle ich auch mit. Aber Flash und JavaScript nur optional (wie z.B. beim hier eingebundenen Video 🙂 ).

  2. Neulich einen interessanten Artikel gelesen: Wie Flash unseren Planeten zerstört – Erhöhter Stromverbrauch durch Zappelseiten im Netz. Gelobt sei schlankes HTML

  3. @juliaL49
    Macht doch am meisten Spaß, wenn die Musik so laut ist, dass man das eigene Gejohle vom dem des Sängers nicht unterscheiden kann. #power ftw

    @silencer
    Schlankes schnelles HTML ist häufig allem anderen vorzuziehen. Doch ob Flash einen erhöhten Stromverbrauch verursacht, kann ich nicht beurteilen.

    Meinst Du den Bericht? http://www.sectheory.com/browser-power-consumption.htm

  4. Ich hatte heute meinen Supertramp – crime of the centruy – Tag, der war auch nicht viel besser ! Dafür eben die Musik – ich finde nicht nur Werrbung sondern mittlerweile sogar die Nachrichten nervig.
    Morgen ist ein neuer Tag, In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende.

  5. Der Bericht den ich gefunden hatte (noch nicht wieder nach gesucht) war etwas reisserischer, die Grundaussage aber die gleiche. Das Flash erhöhten Stromverbrauch verursacht, merkt jeder Safari-Nutzer recht schnell: Bleibt der Lüfter eines Apple-Notebooks normalerweise still, dreht er bei Flash-überladenen Seiten plötzlich auf. Abhilfe schafft hier das nette Clicktoflash. Das verzögert Flasheinbettungen und spart so Ressourcen, eine Art NoScript-Light für Safari.

  6. Danke, wieder was gelernt. 🙂 Mit Safari kann ich mich nicht wirklich anfreunden und verwende ich nur sporadisch. Ich nutze Firefox (damals noch Mozilla) seit ganz frühen Zeiten, afair war 0.6 mein Erster.

  7. Firefox ist auch meine Wahl auf Windowsrechnern, auch wenn die Biester mittlerweile unerträglich langsam geworden sind. Liegt wohl an den vielen Updates, eine frische Installation wäre da mal angesagt. Auf dem Apple nutze ich nur Safari – ist um den gefühlten Faktor 2 schneller als FF unter OSX.

  8. Das liegt an der Java-Script Engine die FF3.x nutzt, mit FF3.1 kommt wieder eine Neue. Die Beta ist auf einem Test-System gefühlt wieder so schnell, wie zu FF2.0 Zeiten. 🙂

  9. Danke für den HInweis, dann gibt es ja wenigstens was, worauf ich mich freuen kann. Und die Neuinstallationen werden erstmal noch verschoben.

  10. Hi, hab mal ne ganz andere Frage, wo ist den das Template her? oder ist das selbst gebaut, da ich auch über die suche kein dolles gefunden hatte:-( Würde mich über ein paar infos freuen! lg

    [Edit: Den Link zu Deiner kommerziellen WebSite habe ich entfernt.
    Werbung (auch indirekte) für kommerzielle Webauftritte sind in den
    Kommentaren meines Blogs nicht erwünscht. Danke für Dein Verständnis.]

  11. Wenn Du das Template von thatblog meinst, das ist mittlerweile schon so stark verändert, dass es als Eigenbau durchgeht. Das Original hatte ich aus der Templatefundus von wordpress.org

  12. Gut geschriebener Beitrag, der ist mir sogar einen Link zu deinem (eurem) Blog wert.

    [Edit: Den Link zu Deiner kommerziellen WebSite habe ich entfernt.
    Werbung (auch indirekte) für kommerzielle Webauftritte sind in den Kommentaren
    meines Blogs nicht erwünscht. Danke für Dein Verständnis.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.