fast vergessen

wie blauer Himmel aussieht. So sieht er aus:

Himmel über Wiesbaden

[klick auf das Bild zum vergrößern]

Aufgenommen heute Mittag gegen 11.45Uhr, kurz bevor ich im Park lief.

Welch ein feines Wetterchen, sicher noch ziemlich handfrisch, aber dafür Sonne satt. Richtig viel Sonne – Balsam für die Seele. Die Lumix war dabei, weil ich eigentlich versuchen wollte einen „Running-Movie“ zu drehen, quasi Video-Blogging beim Laufen mit vollquatschen. Infolge der vorschriftsmäßigen ausholenden Armbewegungen (euch wäre schlecht geworden, wie auf einem Schiff mit reichlich Seegang) und meiner unerwartet spontanen Scheu alleine in der Öffentlichkeit (um die Uhrzeit tummeln sich Massen von Rentnern, Horden von Mütter mit deren Kleinkindern und anhänglichen Hunden im Park, das war mir einfach zu peinlich) mit der Kamera zu quatschen, ist das Projekt vorerst auf Eis gelegt grandios gescheitert. So habe ich nur ein paar langweilige Bilder vom oberen sonnigen Kurpark geknipst. Aber ich habe ein anderes Naturhighlight eingefangen, unseren mondänen Wasserfall:

[media id=12]

lame, I know. Das ist im übrigen die Rambach, die den Park entlang bis runter zum Casino fließt und dort was weiß ich was macht.

Morgen ist meine kurze Pause schon wieder zu Ende und wir versuchen so gut es eben geht „Business as usual“. Kaum hat man sich dran gewöhnt, … aber das muss wohl so sein.

Mr.Goss hat den Sinkkasten immer noch nicht abgesagt, also werde ich ihn wohl endlich auch mal live sehen können. Falls morgen noch jemand da sein wird: 184cm, schwarzer mittellanger Wollmantel hochgestellter Kragen, schwarze Sneakers, Jeans, kurze dunkle Haare mit lichter werdender Platte, verklärter Blick. Ich freu mich sehr auf  ihn, merkt man, oder?

Weitere Erkenntnisse des Tages:

  • Die Erdbeeren, die man heute schon kaufen kann sind so was von riesig, das macht mir schon wieder Angst. Was mischen die Spanier nur in den Dünger?
  • Richtig ernsthafte 5KM in <24Minuten, die weniger ernsthaften 5 KM drauf endeten dann nach ca. 53Minuten.  #zufrieden
  • Meine Laufschuhe sind jedoch ziemlich am Ende, dreckig wie Sau und quietschen auch so komisch auf der Strasse.
  • Seit iTunes ohne DRM verkauft, macht es endlich Spaß online Musik zu shoppen.
  • Die USB-Platte ist doch nicht defekt, sondern nur das Gehäuse. #chinaqualität

10 Gedanken zu „fast vergessen

  1. @Schildmaid
    Nicht nur das, wir haben auch Stromschnellen. 😀 Blöd nur, dass die Batterie dann versagt hat. 🙁

  2. @semmy
    Es wurde nach über einem Jahr mal Zeit den Gravatar zu wechseln.

    Wenn die Sidebar nun etwas anders aussieht, hat das viel mit dem zufällig gefundenen Bug zu tun, als ich leichtsinnig thatblog.de mit dem %beliebigeMengeundAnzahlvonverungluimpfendenSchimpfwörterneinsetzen% IE aufgerufen habe. Bei der Gelegenheit habe ich das etwas aufgeräumt und auch die buggy Kommentarfunktion erneuert. #Kurzurlaub.for.the.rescue

  3. Oha moderner schicker Header. Lol, Energiesparlampen….
    Bei uns ist auch Sonnenschein. Nächste Woche solls 20 Grad im schönen Ösiland geben. Hurraaa
    Ich habe gerade vergeblich Forellen in deinem Gewässer gesucht lol 😉

  4. Deswegen nicht, ich fand das Bild einfach schön. 🙂

    Die Fische sind im Verlauf des Baches weiter unten, schon fast auf Höhe des Kurhaus. Da ist das Wasser auch tiefer.

  5. FRÜHLING….ich komme…..na er kommt nun endlich auch!
    So einen tollen Bach hätte ich auch gern in der Nähe, ok ok die Sülz ist auch ganz nett!

    LG Bonafilia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.