Der Kelch mit dem Elch

Bei der holden Maid gibt es alldonnerstaglich blutrünstige Blackstories, die eigentlich Rückwärtsgeschichten sind und von den Anwesenden erraten werden soll. Üblicherweise nehme ich nur lesend teil, weil ich als erwiesene Rateniete einfach nicht für so was tauge. Aber heute hat es erstaunlicherweise tatsächlich geklappt und zusammen mit unknown6 habe ich das Rätsel knacken können. Zugegeben, für die Rateprofies war es sicher nicht schwer genug, aber … ach egal. Als Preis darf ich mir den Kelch mit dem Elch anheften. Da die holde Maid noch keinen eigenen hat (warum eigentlich?), habe ich mir selbst einen gesucht:

Der Kelch mit dem Elch

[Bild © unbekannt]

9 Gedanken zu „Der Kelch mit dem Elch

  1. So so, Du warst bislang immer stiller Leser am Donnerstag Abend?
    Dann hat das ja heute Abend Früchte getragen: Von wegen, Du seist eine Rateniete! Pöh, ich glaube Dir kein Wort! Du warst so clever heute Abend, jawohl. 😎
    Tja, und Bilder gibt es tatsächlich noch nicht. Üblicherweise ist der Donnerstag für mich sehr anstrengend, und ich brauche ein wenig Blogpause, um mich zu erholen… und wenn ich dann wieder schreiben und kommentieren mag, dann ist schon wieder das gnadenlose Leben am Start und möchte erzählt werden. Hach, ich hinke mir oft selbst hinterher.
    Und da ich schon mal beim gnadenlosen Leben bin: Hallo? Es ist kurz vor elf und da draußen knallt ein Feuerwerk? 😯
    Ja, die Hölle, das sind die anderen. 🙁

    (und jetzt gucke ich mal ganz neidvoll auf Deine smiley gallery…. )

  2. @weltdeswissens
    herzlichen Dank.

    @schildmaid
    ja, still und heimlich mitgelesen, anderen bei der Lösung quasi zugesehen. …. Danke für die Lorbeeren. #schmilz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.