lächerlich

Sehr gerne sitze ich in der Sonne, im Cafe oder sonst auch. Weil das Deckhaar nun doch unerwartet schneller lichter ist/wird, muss ich mir etwas einfallen lassen. Daran wurde ich auch letzthin schmerzlich erinnert, als der Kopf an den durchgängigen Stellen deutliche Signale gab, dass es zu warm und eigentlich war es auch unangenehm war die Sonne ungeschützt von oben zu bekommen. Möglicherweise könnte ja ein leichter Hut eine gute Idee sein. Hippe Basecaps, peinliche Urlaubsschlappdeckel oder sonstige Kappen sind nicht mein Ding, die mag ich an mir überhaupt nicht versuchen.

Beim gestrigen Kurzshopping jedenfalls ergriff ich spontan die Chance bei Schopf und stülpte mir ein paar Billigvarianten von leichten Strohhüten über. Bisher habe ich außer damals in Uniform noch keine Hüte im Alltag getragen, insofern auch für mich ein etwas ungewohntes Tragegefühl. Die Gattin hat mich im Alltag bis dato noch gar nicht mit Hut erlebt. Demzufolge konnte sie sich auch nicht beherrschen, als sie mich Einen tragen sah und laut loslachte. Ein einfaches „nee, das ist nichts“ hätte es zwar auch getan, aber gut. Es kam eher spontan überraschend, insofern verzeihe ich ihr natürlich, zumal die Dinger wirklich sehr komisch auf mir aussahen. Vielleicht war es auch nur das falsche Modell. Ein richtiges Hut-Fachgeschäft muss her, da wollte ich sowieso schon immer mal rein. Sowohl in Mainz, als auch in Wiesbaden gibt es glücklicherweise noch solche echte Hutläden. Seit jeher finde ich ja verschiedene Panamahüte schon sehr toll.

ah so, der gestrige Shoppingshore: 3:4 (sie verloren) 8)

2 Gedanken zu „lächerlich

  1. Wie wäre es denn mit einem Hut wie Indy ihn trägt? 😉
    Ich vermeide das tragen von Kopfbedeckungen. Das schaut so aus als ob ich mein lichter werdendes Haupthaar zu verdecken versuche, und das wirkt in meinen Augen lächerlich. Das gehört nun mal dazu, wenn man Mann ist, und damit kann ich leben… irgendwie.
    Nun, und wenn es wirklich heiß vom Himmel brennt, dann muß eben ein Basecap herhalten.
    Dieses wird aber richtig (herum) aufgesetzt, und nicht nur auf den Kopf gelegt, so wie es bei der Jugend momentan modern ist.
    Hast Du das schon mal gesehen, wie bescheuert das aussieht? Die legen die Basecaps quasi echt nur auf den Kopf, anstatt sie aufzusetzen! 😀

  2. @AndiBerlin
    Der IndyHut sieht sicher klasse aus, doch nur an ihm. 😉 Mir schwebt echt so ein Panamahut für die Sonne vor. Ich mag aber auch nicht aussehen wie Trottelchen auf großer Fahrt. 😯

    Die schiefen Basecaps sehe ich auch jeden Tag, meist in Kombi mit Kniekehlenhosen, Monstersneakers und Zeltplanenshirts. Was immer die Kids daran auch schick finden, sieht sehr bescheiden aus. So vereinheitlicht sollte zumindest der anstehende Wehrdienst wegen des Uniformzwangs nicht verweigert werden können. 👿

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.