mein Beitrag zum Juli Fotospiel

Die Hatz nach dem Tätschel beginnt von erneut, denn die zukünftige Herrscherin der bekannten Welt legt das Fotospiel neu auf.

Das Motto des Juli hat der Juni-Gewinner „Blinkfeuer“ (weiterhin bloglos) neu vorgegeben. Es soll ein Bild zum Thema „Ich brauche kein/e/n ….. !“ sein.

Zugegebenermaßen habe ich mich schwer getan damit, da die Muse mich nicht so recht küssen wollte. Und dann kam es doch ganz plötzlich:

mein Beitrag zu Juli Fotospiel

Ich brauche keinen hn.

12 Gedanken zu „mein Beitrag zum Juli Fotospiel

  1. Dazu fällt mir ein Zitat von meinem ältesten Sohn ein:

    „Papa hat seine Haare verloren,………und nicht mehr wiedergefunden!“

    Du hast recht , du brauchst keinen Fön. Sehr schön umgesetzt! 😀
    Liebe GRüße
    Bonafilia

  2. Bevor ich den Spruch gelesen habe, dachte ich im Stillen an „Frisör“. Fön passt aber auch gut… 😆

  3. @Jana
    Sie sind lichter, aber sie wachsen. Nur die Friseurin sagt, dass sie mir bald weniger für den Schnitt abnehmen wird, weil sie oben herum weniger zu tun hat. *pft* 😮

  4. Mein Partner sieht genauso aus, äh von oben gesehen 😯
    Dafür wachsen sie dann an anderen Stellen, z.B.aus Nase und Ohren oder? Irgendwo müssen sie ja bleiben im Alter 😀

  5. Ich teile die Theorie von Kaya Yanar – einen Türken erkennt man daran, dass ihm recht früh die Haare ausfallen und auf dem Rücken weiter wachsen 😀

    😯

    ElMar ist Türke!

    😯

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.