Shorties 37

  • Blumen sind mir eher lästig und haben für mich seit jeher einen faden Beigeschmack, wenn sie denn verschenkt werden. Die Vase im new Beetle und ein Sonnenblümchen darin fand ich letzthin wiederum sehr schick. #weak
  • Ungerechtigkeit in der Familie. Auch ich möchte hin und wieder dunkle Gummibärchen naschen und nicht immer nur die übrig gebliebenen Hellen. #hmpf
  • Das Hörbuch kommt gut voran, dass neue Vorwort ist hoffentlich und endlich fertig und wird hoffentlich und endlich am Wochenende aufgenommen. Das erste Kapitel wird wieder mal noch überarbeitet. Testweise habe ich ein Kapitel schon mal aufgenommen, oder besser es versucht. Das ist schwerer als gedacht, denn ich verhasple mich immer wieder richtig schlimm und außerdem stimmt die Betonung nicht. Muss ich weiter üben, bis es gut genug ist.
  • Wollte doch der Runnerspoint für eine noname ¾ Laufhose tatsächlich 45€, die gleiche Hose in deren Onlineshop kostet dagegen nur 26€. *hm
  • Zwei Knaben spielten auf einer Fiedel, sie spielten gar manch schön Liedel, da hängten sie die Fiedel in den Schranke, da sagte die Fiedel danke. (Fredl Fesel)
  • Er stand hinter mir an der Kasse, stank wie ein Trupp Bierfreischwimmer im Aschenbecher und hustete herzhaft in meinen Rücken. Da sagt die kleine Göre hinter ihm in der Schlange „Mama, ist der Mann krank?“. Mama sagt ganz souverän, „Ne Süße, noch nicht. Der Mann raucht nur zuviel Zigaretten und trinkt zuviel Bier und könnte auch mal wieder ein Bad gebrauchen“. Er verdrückt sich daraufhin schlagartig die Husterei, die Göre tritt vor und schaut interessiert fasziniert in sein Gesicht. Er läuft rot an und grinst zu ihr herunter, blockiert aber weiterhin seinen Husten. Kinder sind einfach entwaffnend.
  • Und immer den Kopf schön über der Wasserkante halten!
  • Sinn und Zweck einer ReadMe Datei, sofern vorhanden ist diese vorher zu lesen. Wenn man sie liest und nicht versteht, weil die Formulierungen und die Wortwahl so kompliziert wie möglich gestaltet wurde, ist das wieder ein ganz anderes Thema.
  • Warum findet das XP die heimische Time-Capsule nicht mehr? #scheiss #technik

2 Gedanken zu „Shorties 37

  1. In dem Gummibärchenproblem erkenne ich mich schon mal vollkommen wieder.
    Was den Bierfreischwimmer angeht: Es ist ohne Zweifel cool von der Mutter, so direkt auf die kindlich offene Frage zu antworten. Ob sie ihrer Tochter damit ein besonders vernünftiges Vorbild liefert, ist eine andere Frage. Aber Vernunft und Coolness passen eben selten zusammen.

  2. @Muriel
    Sie hat ihr Kind zumindest nicht mit irgendwelchem Informationsunfug versorgt, sondern schlicht die ungeschönte Wahrheit gesagt. Ich persönlich fand die Antwort schon gut, nur etwas in der Lautstärke unangebracht . Als die beste Tochter von allen noch in dem Görenalter war, hätte ich es sicher so nicht ebenso gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.