zwischenruf

Nach etwa 1 ¾ Stunden schwerer und anspruchsvoller Arbeit (Zitat) war er fertig. Mein Zahnarzt ist ein netter und sehr vorsichtiger Mensch und doch hat der Pod mit Havanna Groove Vol1 und Vol2 für angenehme Ablenkung gesorgt. Der Spaß fing für mich erst 6 Stunden später an. Doch dank den vorsorglich präparierten Drogen, ging die erste Nacht schon mal gut über die Bühne. Trotz der gestern verwendeten Kühlpacks ist die rechte Seite ziemlich angeschwollen, was mir dazu bringt den Bart stehen zu lassen, dann fällt es nicht so auf. Viel reden ist aufgrund des Eingriffes meinerseits nur bedingt machbar, muss ich halt mal still sein, ist auch nicht weiter schlimm. Der erste Teil ist also geschafft. Ein gutes Gefühl nach all dem prokastinieren doch endlich den Schritt gemacht zu haben.

Ah so, dies alles ist die Vorbereitung für ein Implantat, also Einbau eines Stiftes zur Befestigung des neuen Kauwerkzeuges. Gerne führe ich auf Anfrage später einige Details der gestrigen Angelegenheit auf.

Jetzt muss ich aber los, der Doc möchte sich vergewissern, dass alles so ist wie es sein soll. Ich seh aus wie ein Räuber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.