Shorties 44

  • 6 Tage lange seine Gelüste und Nahrung vornehmlich nach deren Konsistenz auswählen zu müssen ist frustrierend.
  • An der Ausfahrt der Waschstraße steht, dass man warten soll bis grün kommt, dann darf man losfahren. Dummblöder Audi konnte seine Ungeduld nicht mehr zügeln und drückt früher aufs Gas. Anstatt sich der Dämel draußen seine Karre verbeult, legt er die ganze Waschstraße für Minuten lahm. Wäre ich noch im Waschbereich gewesen, hätte ich mich sogar wegen dem Stop gefreut. Aber nein, ich muss ja schon bei den ohrenbetäubenden Trockenpustern stehen.
  • Da habe ich doch eine externe Festplatte auf dem Speicher gefunden und habe keine Ahnung mehr, was das für Dateien sind. Blöderweise ist alles verschlüsselt und das Passwort? Na ja, man wird halt doch älter. *grumpf*
  • Mittlerweile bin ich schon beim Ende der Staffel 6 von King of Queens. Trotzdem ich die Liste bei der Online-Videothek so gesetzt habe, dass die Staffeln 7,8 und 9 ganz oben stehen, kommen DVDs vom anderen Ende der Liste. *argh* Ich brauch Nachschub, goddammit!
  • Auf die Frage an der Kasse, „möchten Sie ein Tüte?“ antworte ich grundsätzlich mit „nein danke“. Dann legt die verpeilte Kassiererin dennoch eine Tüte hin und tippt die auch prompt ein. Sie mault, weil ich ihr 20 cent zu wenig gebe. Die Tüte wollte ich ja nicht, daher lasse ich die liegen und bezahle sie auch nicht. Dann würde ihre Kasse aber nicht stimmen, mault sie. Ich zucke die Schulter und sage, nächstes Mal besser zuhören. Das Knallen der Kassenlade konnte man bis draußen auf dem Parkplatz hören, jede Wette.
  • Ärgerlich, 2 ‚gekippte‘ Eau de Möff entsorgt, eines von Kenzo und noch eins von Chanel. Beide waren ganz schön teuer,  im Verhältnis dazu, was sie getan haben.

9 Gedanken zu „Shorties 44

  1. Ein leerer Punkt? Hmm..
    KassierInnen sind schon ne Wucht! 😆 Letztens wollte sie mir meine EC-Karte nicht wieder rausrücken, dafür hab ich dann die IRgendwaspunktesammelkarte vom nächsten bekommen. Der Nächste war allerdings noch mieser drauf als sie und riß mir die Bonusschnickschnackkarte wieder aus der Hand. Sie mischte sich dann wieder ein und tatsächlich hat sie meine EC-Karte wieder ordnungsgemäß und puterrot im Gesicht rausgerückt. Mein Kommentar war nur „Geht doch.“

  2. Das man/frau gelegentlich seine/ihre Nahrung nach deren Konsistenz auswähle muss, kann ich mir gerade noch so vorstellen. Aber bei den Gelüsten versagt meine Phantasie 😉

  3. @tonari
    Wegen der Zahn-OP sind nur weiche Sachen ratsam. Ich habe einen Schmacht auf Schokolade mit Nüssen (die mit den Ganzen vom Aldi), das ist nicht mehr feierlich. 😛 😳

  4. @noch ein Markus
    Essen ist wichtig für die Aufrechterhaltung der körperlichen Befindlichkeit. Lass Dir nichts andres erzählen. 😛

  5. das stimmt wohl.
    ich finde es eine lästige Notwendigkeit.
    man sagte mir schon, die Kleinigkeit die ich essen würde könnte ich ja auch trinken, das war eine gute Idee.
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.