verjagt

Kann sich jemand vorstellen wie es ist, mit seinen ureigenen Gedanken fern der Realität vor sich hin zu denken, sich also gänzlich in geistiger Abwesenheit an den Schreibtisch zu setzen und dann einen tierischen Schreck, nein den schlimmsten Schreck ever zu bekommen, weil es hinter dem MacBook so komisch ungewohnt blau leuchtet? Weiß jemand was Hardware-Verlustängste sind? Auch nicht? Dann seit glücklich und versucht es dabei zu belassen. Denn ich weiß jetzt wie sich das anfühlt und es ist ganz und gar nicht schön, ganz bestimmt nicht.

blaues Licht

Wellen von heiß und kalt, beginnend am unteren Rücken, wandern hoch bis zum Hals, schlagen dann nach vorne in den Magen über, wo sich sich spontan ein Betonklumpen bildet, der entgegen der Hitzewelle und seiner Schwerkraft gemäß weiter nach unten rutscht. Mann, hab ich mich vielleicht verjagt. Nie wieder lass ich das Netzteil vom dumm-VISTA Laptop auf dem Tisch liegen, nie wieder. #zweifingerohenblitzableiterhebt

15 Gedanken zu „verjagt

  1. Ich bitte dich! Als Windows-Nutzerin habe ich fast tagtäglich solche Nahtod-Erlebnisse! Aber eines muss man den Designern vom dumm-VISTA Laptop lassen: Dat Teilchen strahlt so hübsch blau!! Des is fesch!!!! 😀

  2. Hardware-Verlustängste kenne ich nur zu gut. Weißt Du noch, letztes Jahr, als am Tag vor Heilig Abend mein Powerbook abgeraucht ist? 😥 Schlimm war das. Ach, was sag ich? Schlimmschlimmschlimm war das!
    Die Wellen von heiß und kalt, auf denen Betonklumpen und spontane Übelkeit schwappen, kenne ich nur zu gut. Wahrscheinlich wirst Du wirklich nie wieder das Netzteil herum liegen lassen. Allein schon zur Eindämmung der Seuchengefahr, oder so. 😉

  3. @neosens
    willkommen auf thatblog. 🙂

    Zur Nahtoderfahrung gereichte es mir jetzt nicht, aber der kurzfristiger Adrenalin-Überschuss war schon … erfrischend. 🙄

    @Schildmaid
    Daran kann ich mich noch gut erinnern, als Dein Tiger starb. Das Schlangennetzteil liegt nicht mehr herum, sondern wird hübsch gezogen sobald dumm-VISTA-Laptop Feierabend hat. Wobei mir immer auch nicht so ganz klar ist, wozu der Penuckel überhaupt eigentlich beleuchtet wird. 😕

    @Hoheit
    Etwas mehr Ernst, bitte. 😆

  4. Du weißt doch, dass Pina Colada bei mir schreckliche Nachwirkungen hinterlässt! 😀 Und da du stündlich mein Blog liest, gehe ich davon aus, dass dir nicht entgangen ist, dass ich gestern Pina hatte. 😛

    Also lass mich hier büdddeee rumalbern und mich kaputtlachen, wenn du blaue Lichter liest, wo sie eigentlich nicht hingehören… 😀

  5. @ruediger: Der Penukkel wird beleuchtet, weil er beleuchtet werden kann. Gehört irgendwie zum casemodding dazu, dass auch Penukkel leuchten müssen. Und hubs. Und anderes Zeuchs.
    Vielleicht soll es auch von anderen Mängeln ablenken. Oder es dient der einfacheren Wiederauffindbarkeit. Aber so ganz eigentlich weiß ich es auch nicht. hmpf.

  6. Ich glaube, ich habe Dir noch nie gesagt, was für ein hübsches feature das ist, dass die smileys so hinterander weg eintrudeln. Lustig. 😀

  7. Yeah! Genau so! 😆 es leuchtet blau.

    Nun ja, die smileys trudeln von rechts nach links an ihre Position. Die stehen nicht gleich in Reih und Glied da, sondern machen wupp, wupp, wupp und dann sind sie da.
    Och mensch, und ich dachte, dass sei ein schickes feature. 😳 Dabei hat wahrscheinlich mein Safari nur nen Schluckauf.

  8. @Schildmaid
    Auch der blaue Dialog genannt. 😆

    Bin ‚extern‘ im Safari hier und alle Smilies sind auf einen Schwuppdich sofort da, nix tröpfenweise oder featuremäßiges Auftauchen. 🙄 😮

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.