Mittagessen heute

heutiges Mittagessen

[klick auf das Bild zum vergrößern ]

Gerade als ich beim Doc heraus kam und zurück zum Auto ging, sah ich eher zufällig den Laden, der entweder neu ist oder ich bisher völlig blind durch die Moritzstrasse gelaufen bin. Die 3 wurden frisch vor meinen Augen gemacht und sind mit 16 Euro gerade noch vertretbar. Die beste Tochter von allen wird sich gleich freuen.

33 Gedanken zu „Mittagessen heute

  1. @Tanja
    willkommen auf thatblog. 😉

    @Tanja und Renee
    Sie waren sehr lecker. Lediglich der Ingwer war etwas zu trocken, doch das ist verzeihlich. 😉

    @Hoheit
    Nur die ’normale‘ Grippeimpfung, H1N1 war vor 14 Tagen. Dennoch danke. 😉

  2. Yummih!!! Dieses Sushi hätte ich auch gerne gemampft! 😀

    Ja, und falls du von der Impfung Beschwerden haben solltest (schwerer Arm, Krampf an der Einstichstelle, ä bissi Temperatur oder sooo), wünsch ich dir eine gute Besserung!

  3. Boah lecker. Ich liebe Sushi. Lasst es euch schmecken, und 16€ ist echt in Ordnung (Pro Schale?)

    Aber versuch dich doch mal selber. Ich mach meine Sushi sehr oft selbst. Das ist super lecker, und man kann die, die man am meisten mag machen.

  4. @Neosens
    Merci. 😉 Das Sushi war auch wirklich gut. Aber irgendwie ist mir jetzt nach eine ordentlichen Stück Nuß-Schokolade. 😳

    Impfungen vertrage ich recht gut, auch die H1N1 war am 3. Tage schon vergessen, nur am Arm hat es etwas gekribbelt und die erste Nacht etwas unruhig geschlafen. Die normale Grippeimpfung hat sich in all den Jahren kaum auffälliger verhalten.

    @DeserTStorM
    Pro Schale? 😯 Nicht doch, für alle 3.
    Meine Fähigkeiten in der Küche sind … nunja… sehr stark eingeschränkt, sehr stark hörst Du? Die Gattin bringt es mir schrittchenweise bei, für Suhsi reicht es aber nicht. Sowohl das Wissen/Können, als auch das Selbstvertrauen dazu.

  5. uiiiiiiiiiiiiiiii, sushi ist was ganz tolles! hab in den letzten monaten meine vorliebe dafür entdeckt und esse derzeit bestimmt mindestens alle zwei wochen welches zusammen mit meinem freund.
    hier in frankfurt gibts nämlich auch noch zig lieferservices dafür. *g*

    ist halt nicht ganz billig, aber die gesündere alternative zu pizza, döner und süß-sauer ausm tetrapack. 🙂

  6. @ruediger
    nicht den kaiser, sondern die queen.
    wie es scheint, haben sie denselben administrator bzw. ihre homepage vom selben menschen designt bekommen. *lol*

    zum vergleich:
    queen, kaiser 😆

  7. @meg
    und was wirst du statt dessen essen? oder etwa nix?
    denn sushi ist nicht nur gesünder sondern auch kalorienärmer als andere gerichte, die man sich mittlerweile zum mitnehmen kaufen oder liefern lassen kann. 😀

  8. @oasenhoheit
    *lol* Hast Recht, im Quellcode die selben Kommentare an der gleichen Stelle.

    @Meg
    Wird es dennoch gehen? 😉

  9. @irodeschi
    willkommen auf thatblog. 😉 Ja, …ähm… tut mir leid, wird nicht wieder vorkommen. Musst aber nächstes Mal a bisserl früher Bescheid geben, bittschön. 😳 😉

  10. Ich 😳 hab mich bisher echt noch nicht getraut. Ich bin ja sonst nicht so, wenn’s darum geht, mal was neues zu probieren. Aber Hallo? Das ist roher Fisch. Also roh. Mir stellen sich auch beim Gedanken an so Dingen wie Mettbrötchen die Nackenhaare auf und rohes Tier ist irgendwie ja rohes Tier.
    Hat euch das allesamt, die ihr so begeistert seid, keine Überwindung gekostet, rohen Fisch zu probieren?

  11. @Katja
    Ich lese gerade die Gründe der Gattin, warum sie Sushi nicht versuchen wil 😆

    So brachial wie Mettbrötchen darfst Du Dir sich das nicht vorstellen. Im Wesentlichen ißt man Reis mit Beilage, das kann Gemüse wie z.b. Gurke, sein oder auch kleine(!) Stücke Fisch, der sich auch zum Rohverzehr eignet. Zu jedem Sushi kann Du etwas(!) Wasabi montieren (verflixt scharfes Zeug wenn fehldosiert) oder einen Ingwerstreifen. Hört man hierzulande „rohen Fisch“, denkt man immer an ein kompletten Fisch und das schreckt dann ab. Es schmeckt sehr gut mit etwas Soja-Sauce und der richten Menge an Wasabi und dem Ingwer. Ungewohnt für unsere Geschmacksnerven aber gut. Und lasse Dich nicht täuschen, diese kleinen Dinger haben einen nicht zu unterschätzenden Sättigungsgrad. 😉 Versuch es und nimm Dir bei einem echten (nicht Rewe oder so) Sushi-Laden mal eine kleine Packung mit. Das sind ~5-7 Euro, also kaum eine Gefahr sich zu ruinieren.

  12. Unbekannterweise Grüße an die Gattin. 😀

    Und ja: ich ringe gerade mit mir, mich doch mal zu überwinden. *drauf rumdenk*

  13. @Katja
    merci, werde ich gerne ausrichten. Ihren Dickkopf mochte ich bisher nicht erweichen. Je öfter ich frage, umso härter scheint der zu werden. *hmpf* Kein Wunder, das die beste Tochter von allen manchmal etwas kompliziert zu handhaben ist. Von mir kann sie das ja nicht haben. 😉 Kannst Du hingehen und Dir es erst einmal ansehen, quasi Witterung aufnehmen?

  14. Meinem Dickkopf steht bei solchen Dingen meist meine „den-Mutigen-gehört-die-Welt“-Haltung entgegen, die gerade in letzter Zeit ordentlich aufmuckt. 😀
    Ich muss erst mal rausfinden, wo man hier in der Gegend Sushi essen kann. Hab beim Spontangoogeln nur einen Laden in Darmstadt ausmachen können, der irgendwie nicht so mein Vertrauen erwecken konnte. Falls jemand einen guten Tipp für den Großraum zwischen Frankfurt und Mannheim hat, gerne her damit. 🙂

    Edit: Natürlich nur, wenn Rüdiger nichts gegen das missbräuchliche Entern seiner Kommentare hat. *schäm*

  15. @Katja
    I see. 😛

    Leider kenne ich mich zwischen Frankfurt und Mannheim so gar nicht aus. Insofern könnte ich in Wiesbaden leider die bewusste Sushi-Bar (Link ist oben) anraten.

    Sushi-Kaiser wie auch Sushi-Queen von oben gehören wohl zu einer Art Kette, die es ggf. auch in Deiner Gegend gibt. Der Bereich zw. Ffm und MA ist nun mal nicht gerade 10km, da kann einiges kommen oder auch nichts.

    Es ist kein Missbrauch der Kommentare hier, die ja auch zum Austausch dienen. Also nur zu. 😆

  16. Primär meinte ich mit der Spanne, dass ich auch gerne ein Stück fahre, wenn es sich wirklich lohnt. 🙂 Kaiser und Queen sind nur Ausser-Haus-Service, oder? Dafür sind 60 km natürlich ordentlich zu weit. Falls die gemütliche Räumlichkeiten haben, verlasse ich mich aber schon gerne auf einen Tipp anstatt mir was zu suchen, was sich erst mal nur durch räumliche Nähe auszeichnet.

  17. @Katja
    Die beiden Erwähnten liefern zumindest. Ob die ein Restaurant haben kann ich nur vermuten. Im Bereich 60km südlich von Frankfurt, oder auf dem Weg dorthin, kenne ich mich leider nicht mehr aus. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.