Shorties 50

  • Magic Mouse – und alle so:… YEAH! Was schäme mich ich, dem schnöden Werbefilm erlegen zu sein. Ich wurde ein williges Opfer der widerlich billigen Marketingmaschinerie … und ich finde das Ding einfach nur geil. Etwas ungewohnt in der Haptik war sie zwar anfangs, doch fühlt es sich nach paar Minuten schon so an, als wenn es nie hätte anders sein dürfen. Der Mittelklick fehlt mir etwas, doch mit dem Tool MagicPrefs (via aptgetupdate) kann ich es „nachrüsten“. Schon komisch ärgerlich peinlich, das Apple es nicht von sich aus macht. Es ist meine erste Apple-Maus, vorher nutzte ich entweder den Pad oder eine Logitech mit Bluethooth.
  • Wenn der Dönermann fragt „mit viel oder wenig scharf?“ und man selbst im Gespräch mit seinem Nachbarn gerade nickt und dem Dönermann gar nicht richtig zuhört, darf man sich hinterher nicht wirklich beschweren. #hechel
  • Strohwitwer sein ist Scheiße. Ich mag die Gattin wieder zurück haben.
  • Semmelstatz hat hier plötzlich und zum Teil seine Tätigkeit eingestellt. Keine Ahnung was da wieder los ist, einzelne Tabellen werden nicht mehr geladen, scheinbar werden Daten auch nicht mehr richtig gezählt. Es stünde also eine komplette Neuinstallation an, wobei ich dann auch die Tabellen in der Datenbank leeren müsste. Sprich ich begänne wieder bei Null. Dazu habe ich eigentlich keine Lust, also ‚beobachte‘ ich fortan mit den WordPress-Stats. Das reicht mir vorerst auch.
  • Mit der Lesebrille ein kurzes Dart zu spielen geht überhaupt nicht. Blöd nur, wenn man das erst beim 3.Dart merkt.
  • Life is good anyway – irgendwie.
  • Immer voran und von keinem Bange machen lassen. Positiv denken, nicht wankelmütig werden und sich nicht weiter darum scheren, was Andere möglicherweise denken oder tun könnten. Geh den Weg, aber geh ihn.

Die 50. Shorties scheinen mir ein guter Moment zu sein, auch ein paar Zahlen zu präsentieren:

  • Installation von WordPress: 01.01.2008 | Domaineinrichtung: 21.01.2008
  • Start von thatblog.de: 28.01.2008
    • Anzahl der Besucher gemäß Auswertung WebServer-Log: ~ 32.000
    • Start der Auswertung mit Semmelstatz: 03.03.2009
    • Anzahl der Besucher mit Semmelstatz: 24.052
  • Anzahl der Besucher Gesamt: ~ 56.000
  • Anzahl der Beiträge: 804 (plus derzeit schon wieder 46 Entwürfe)
  • Anzahl der Kommentatoren: 297
  • Anzahl der veröffentlichen Kommentare:  4.500
  • Anzahl der nicht veröffentlichen Kommentare (Spam): 8.266
  • Anzahl der gelöschten Pöbeleien von Gastlesern: ca. 40
  • Anzahl der Feedleser:  140 – 170

Mir bleibt angesichts dieser für mich beeindruckenden Zahlen ein sehr herzliches Dankeschön an alle Leser, Kommentierer, Abonnenten und Besucher auszusprechen.

12 Gedanken zu „Shorties 50

  1. 46 Entwürfe?!
    Hast Du echt soviel Zeit?
    So viele Feeds und dann hat er noch 46 Entwürfe?! Mehr als nur die Titel?

    Ich bin neidisch.
    Auf die Zeit 😉

  2. @Meg
    Zeit? Ja/nein. Ich nehme sie mir halt. Ja schon wieder 46, angesammelt innerhalb von 6 Monaten oder so. Das sind Textschnipsel oder schnell rein gehacktes halbfertiges Zeugs, woran ich immer wieder mal schreibe und es dann mal wieder lasse. Dafür veranstalte ich kein JGA mehr – bloggen als Hobby. 😉

  3. In der Tat beeindruckende Zahlen! Mal gut, dass ich nicht vorher wusste, dass du so viele Leser hast, sonst hätte ich mich ja nie getraut, hier Laut zu geben. 😀
    800 Beiträge in nicht mal 2 Jahren? Wow! Das ist wirklich sehr konsequent gebloggt.

    Was verbirgt sich denn hinter JGA? Google und Wikipedia führen mich da beide zum Junggesellenabschied, aber das erscheint mir ähm unwahrscheinlich in diesem Zusammenhang. 8)

  4. @Katja
    *wah* Wäre schade gewesen, hättest Du Dich nicht getraut. Wirklich ….

    Tante Meg hat nach eigenem Bekunden tatsächlich ein böses Wochenende (click) hinter sich, aldiweil die Schwester aus ihrem Single-Dasein verabschiedet werden musste. Du musste wissen, so richtig jung ist sie auch nicht mehr, hat sicher hie und da auch schon mal Rücken. Darüber vernachlässigt sie alles andere und lässt ihre Anhänger gar hemmungslos verwahrlosen. 😀

  5. Danke, Rüdiger! Das finde ich allerdings auch. 🙂

    Und auch Danke für die Aufklärung. Dann hab ich auch google und Wikipedia wieder lieb, wenn die doch keine Geheimnisse vor mir haben.

  6. @Fellmonsterchen
    Ein Lob von der zukünftigen Herrscherin wiegt x-fach. 😆 Merci.

    @quadratmeter
    Bei den 46 Drafts liegt auch Zeugs oder Artikel die nicht gelingen wollen, bzw. zuviel privates und dann letztlich doch wieder gelöscht werden. 😳

    @Katja
    Ja ne? 😆

  7. Echt du wirst im Blog angepöpelt? Hä du alter Sack – sag mal was dazu!

    Sonst mach ich dein Blog kaputt! Ich weiß wo dein Haus wohnt Alder.

    *mal gegen den Header tret*
    *nen button abbrech*
    *smileys verhau*

    *pöpel pöpel*

    😈

  8. @DeserTStorM
    Bisweilen wurde hier jeden Tag gepöpelt. Ich vermute es ein und dieselbe Person, jeweils mit faked *.gmx Adressen.

    Wenn ich Dich ernst nehmen würde, wärst Du nun gelöscht worden. 😀

  9. @Meg
    Wie gemein, weil der so kurz war, oder weil Du so kaputt wieder kamst? Gemeinheiten sind mir fremd, vor allem absichtliche. :knirsch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.