Luftstromgeräusch

Der Plattenaustausch im Thoas ging rein technisch gesehen völlig problemlos:

  • neue Platte per USB angeschlossen
  • mit Carbon Copy Cloner ein Clone der vorhandenen Platte erzeugt
  • alte Platte raus, neue rein, zuschrauben, Hauptschalter drücken
  • kurz inne halten und Daumen drücken bis es klimpert und das graue Äpfelchen kommt
  • dann wieder entspannen

Immerhin habe ich nun ausreichend Platz um ruhigen Gewissens endlich auch Boot-Camp zu nutzen. Komisch jedoch ist, dass seit dem Plattenaustausch der Lüfter im MacBook läuft. Das macht er zwar sehr sehr leise, doch bei Stille im Raum kann man ein leises Luftstromgeräusch erkennen. Beunruhigt greife ich eilig zum Tool iStat Menu und installiere auch die Sensor Erweiterung, bin jedoch nicht weiter. Die CPU dümpelt bei <50°C, der Lüfter dreht konstant ~2.000 rpm, Platte hat ~30°C. Also baue ich die original Platte zurück und zur Überraschung ändert sich nichts. Der Lüfter dreht sich weiterhin, die CPU und Platte ist gleichbleibend warm. Ich verstehe das nicht, vorher war der Lüfter nur zu hören, wenn ich die CPU gestresst habe. In der Aktivitätsanzeige ist ~95% idle time, kein unerledigter Druckauftrag der dort herum lungert, keine App die sich verzettelt hat.

iStats Menues CPU-Last iStat Menues Temperaturen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.