Shorties 54

  • Duuuuu Papaaaaaaa …Väter wissen, der Ton kostet i.d.R. Geld. Die beste Tochter von allen hat ihr Handy teilgeschrottet. Einige Tasten habe keine Funktion mehr. Schon wieder.
  • Laufentzug. Jetzt schon. Bis März ist noch lange hin. Ich mag mich bewegen und dabei nicht nur auf der Stelle bleiben.
  • Dank Tief Daisy habe ich endlich die vermissten Handschuhe wieder gefunden. Sie waren in den Tasche der richtig dicken Jacke, die ich rein vorsorglich aus dem Dachspeicherschrank kramte. Und jetzt ist es wieder nicht mehr so kalt und brauche die Handschuhe nicht mehr. Irgendwas soll mir das sagen, nur was weiß ich nicht.
  • Die erste Tasse Kaffee nach entkalken der Senseo wird von allen vermieden, egal wie oft klar  gespült würde. Und sag jetzt nur keiner, ihm mache es nichts aus die erste Tasse zu nehmen und hat nur gute Gedanken beim ersten Schluck.
  • Was ich richtig gut leiden kann ist, wenn Menschen mir unsinnige E-Mails mit 18MB(!) Anhang als *.docx-Scheiße zuschicken und sich überhaupt keinen Kopf darum machen, wie man diesen Rotz ohne MS-Office öffnen soll. Mittels OpenOffice geht es ja gottlob. Ich schicke es später als *.odf zurück, aufgehübscht und auf 28MB aufgebläht. Was du kannst, kann ich schon lange.
  • Kreative Schreibweise des Wortes „Newsletter“ aus meinem Kundendienst: Nusletter, Nuusledder, Neudings
  • Blödsinn ach was rede ich … richtig kindischen Unfug gekauft .. und doch …. *hibbelhibbel*
  • Nach etwas längerer Überlegung habe ich mich doch entschlossen, bei Muriels Aktion Bfasdmzbhudesevwigbs mitzumachen. Ich war mir nicht sicher ob ich es akzeptieren kann, dass „fremde“ Inhalte hier erscheinen sollen. So wie ich mir auch nicht sicher war, etwas passendes für ein anderes Blog verfassen zu können. Auf der anderen Seite kann das richtig spannend und interessant werden. Insofern hoffe ich ein nicht so ganz schweres Blog für den Gastbeitrag zugelost zu bekommen, der schlimmste Fall wäre ein politisches. Und ich hoffe dem Gastblog dann mindestens zu 75% gerecht werden. Ganz perfekt wird es sicher nicht werden, denn jedes Blog und dessen Stammleser ticken anders, das braucht seine Zeit um die lokalen Feinheiten herauszufinden. Sicher bin ich deswegen auch etwas nervös, ist schließlich mein erstes Mal.
  • In die Boots hinein zu kommen ist deutlich leichter, als wieder heraus. Daher hat die Gattin nun einen Stiefelknecht spendiert. Sie kümmert sich rührend um mich.
  • Mein derzeitiger Lieblingssänger:
[youtube]tXvMJ2UF4RM[/youtube]

[Matt Nathanson – all we are]

falls youtube nicht läuft => click

Update 06.02.2010 zu g: 😛 

46 Gedanken zu „Shorties 54

  1. *hihi* Neudings finde ich sehr hübsch 😉
    die Mucke ist klasse, danke für den Tipp und ich will den Stiefelknecht sehen 😉

  2. b. Laufentzug. Ja, klar. Ich zum Beispiel werde immer ganz hibbelig, wenn mir über mehrere Wochen hinweg niemand mit einem angespitzten Stock einen kräftigen Stoß ins Auge versetzt.
    e. Diese Leute mochte ich besonders gerne, als ich noch einen einfachen ISDN-Anschluss hatte…
    h. Du machst das schon. Du wärst eine Bereicherung für jede Bfasdmzbhudesevwigbs-Aktion.
    j. Nicht Roger Cicero. Es geht doch!

  3. @Miki
    Wenn „es“ denn da ist, muss ich es natürlich auch zeigen. *hibbel-hibbel*

    @Muriel
    b. Trockenlangläufer oder Walker?
    e. Und selbst mit heutigem DSL Anschluss. Jeder AV flippt bei so einer Mail quasi aus und legt die gesamte Kiste lahm. P.S. Es ist eine 33MB Retoure geworden. Hab extra beim Provider angerufen, das der das Limit von 25MB für die Mail hochsetzt. Jetzt warte ich auf den Einschlag dort und hoffe das er Norton nutzt.
    h. Du bist sehr freundlich und machst mich ehrlich verlegen. merci.
    j. Joah, es dauert halt manchmal etwas.

  4. @ruediger:
    b. Ich laufe, offen gesagt, am liebsten gar nicht. Aber wenn, dann laufe ich auch richtig. Beim Walken käme ich mir doof vor.
    h. Meine Fähigkeiten als Speichellecker und Groupie werden in letzter Zeit immer wieder gelobt. Vielleicht sollte ich mal sehen, ob sich darauf eine Karriere aufbauen lässt.

  5. c) Es soll dir sagen, dass in Wiesbaden bald über Nacht wieder Minusgrade herrschen. So wie hier. Letzte Woche war ich kurz davor, die Innenjacke meiner Outdoorjacke auszuwechseln von Fürtiefstenwintergedacht zu Fürwintergedacht. Ich bin froh, dass ich zu faul dafür war.
    e) Fand ich *super* so lange ich mit XP gearbeitet habe, das bekommt docx nämlich auch nicht auf.
    g) Ist doch toll 😀 Der kleine Ruediger freut sich doch ganz bestimmt. Die kleine Charlotta wollte heute auch ganz viel haben. Endlich hatte die Große nicht genügend Geld dabei. Ich hätte es bezahlen können, du kennst jedoch die Ausreden gegenüber Kindern. Dafür hat die Kleine vorhin eine halbe Tafel Schokolade bekommen, freut sie sich auch immer drüber.

  6. zu a: Ich kann mir diesen Ton lebhaft vorstellen, denn ich habe ihn früher selbst oft angewandt. Wenn meine Tochter allerdings in der Zukunft ihr Handy mehr als einmal schrotten sollte, kann sie den Kram selbst zahlen. Ich bin ja kein Krösus 😉

    zu b: Hach ja.. Bewegung. Finde ich gut! Ich warte dann mal auf die ersten wärmeren Temperaturen 🙂

    zu c: Ich habe auch schon eine Mütze und ein Paar Handschuhe wiedergefunden, nur weil ich eine alte Jacke rausgekramt hatte wegen der Kälte. Erstaunlich wo man seine Sachen so überall unterbringt.. 😀

  7. d) Bei meiner Petra :love: merke ich nichts davon. Das Entkalkungsprogramm hat soviele Spülgänge, dass nix vom Entkalker übrig bleibt und die erste Tasse ist wirklich richtig gut.

    h) Ich ringe mit mir, seit Muriel den Beitrag geschrieben hat. Ich finde die Idee total faszinierend, schlicht das „hochkarätig“ hat mich direkt ausgebremst.
    Auf die Ergebnisse bin ich trotzdem sehr gespannt. 🙂

    j) Nochmal schön.

  8. @Katja: Um Gottes Willen, das war nicht als Ausschlusskriterium gemeint. Alle meine Leser sind hochkarätig, und insbesondere du. Mir jedenfals würdest du eine große Freude machen, wenn du teilnähmst.

  9. @Muriel
    Das bezog sich auf die bösartigen Augenpiekser Deiner Mitmenschen. Im Wiesbadender Kurpark gibt es eine Gruppe von Menschen, die mit Ihren Stöcken beim Trockenlangrollschulaufen derart ausholende Bewegungen machen, dass einem selbst auf einem vermeidlich sicheren Abstand, dennoch Angst und Bange wird. Auch Vögel sind davon betroffen und kleine Bäume.

    @Charlotta
    c) Joah, kommt gerade, auf der Straße sind es gerade -7°C, sagt Schlittchen. braucht keiner.
    g) wenn man sich nicht mehr über kindische Sachen freuen kann…. 😉 *hibbel-hibbel*

    @Lilo
    a) Das sind sie alle gleich und ich bring es nicht übers Herz sie auflaufen zu lassen. Die beste Tochter ohne telefonische Erreichbarkeit wäre untragbar. 🙄
    b) Ich warte und überlege gar mit Wintersachen einen Versuch zu starten. Weiß ich aber jetzt schon, dass es nichts wird. Wenn es zu kalt draußen ist, schaffe ich 1KM und die Lungen fühlen sich an wie zum bersten.

    @Meg
    Im iPod wird thatblog vernünftig angezeigt, muss man halt scrollen und vergrößern. Das erinnert mich an das WP-Mobile PlugIn, das ich testen wollte, es aber mangels ‚Besucher‘ (zumindest laut Log) dann doch gelassen habe. Du bist also die erste iPhone OS Nutzerin, der ich gewahr wurde.

    @Katja
    d) Und nicht einen Gedanken verschwendest Du an „ist wirklich alles draußen“? 😯
    h) Ich verstehe Deine Zurückhaltung. IMHO wärst Du anhand Deiner bisher veröffentlichten Artikel mehr als nur in der Lage der Aktion voll und ganz gerecht zu werden. // Vielleicht außer Konkurrenz? Wenn Du bei einem völlig Fremden nicht magst, ich wäre bereit und Du hättest keinen großen Stress.

  10. @Rüdiger: d) Nö. Ich weiss ja, dass ich der Besten über eine halbe Stunde Aufmerksamkeit geschenkt habe beim Wasser nachfüllen und Spülprogramm laufen lassen. Da ist soviel durchgelaufen, da kann gar nüx mehr drin hängen. Zumindest nichts, was schlimmer wäre als das fiese kalkhaltige Wasser hier. 😮

    @Rüdiger und Muriel zu h) Was Ihr sagt, ist sehr freundlich, auch wenn ich jetzt ordentlich rot angelaufen bin. 😳 Das war nämlich kein bisschen als fishing for compliments gemeint, sondern wirklich Ausdruck von Unsicherheit.
    Ich geh nochmal in mich. 2, 3 Tage waren es ja noch bis Fristende. Vielleicht siegt die Faszination der Idee ja doch noch. 🙂

  11. Was für ein Handy war es denn? Und was hast du Lebenswichtiges erworben? 😉 Ich freue mich, dass du bei Muriel mitmachst. Deine Gedanken hatte ich auch.

  12. @Katja
    d) Nun bin ich ehrlich überrascht.
    h) ja bitte. Es kam nicht als fishing for compliments an. Für andere zu schreiben ist … man muss sich drauf einlassen wollen. 😉

    @quadratmeter
    Die beste Tochter von allen hatte mein Palm Centro, weil sie ihres verschlampert hatte und sie es so mochte. Das lief nun schon nahezu 8 Monate und zeigt nun massive Schwächen und Ausfälle, ausgelöst von mangelnder Produktqualität. Nun hat sie wieder ein Nokia e63 in blau (Farbe = wichtig)

  13. @quadratmeter
    Nachtrag:
    g) Richtig kindischer Unfug. Aber gut. 😀 Wäre mir zu peinlich, wenn ich es nicht hin bekäme. Wenn es da ist, wird das auf jeden Fall geposted, rein nur zum Frmendschämenauslösen. 😛

  14. oh ha…
    Punkt a.. kann teuer werden….Iphone oder ähnliches..aua :knirsch:
    Punkt b.. muss nicht sein, los zieh dich gefälligst vernünftig an und lauf los…im Schnee geht es auch ganz prima und hinterher bist du glücklich! :top:
    Punkt f…neue Wortschöpfungen oder nur Dummheit?!
    Punkt g..macht mich neugierig 😆
    Punkt i…schon eingelaufen, oder noch Blasen?

    letzter Punkt….klasse Musik!

    in eigener Sache …ich brauch einen Tipp vom MAC Profi…also von Dir! :hug:

  15. Das sollte reichen, das Plugin ist super 🙂

    // Moderation durch ein Schreibfehler in der Mail. Schusselchen. 🙂

  16. @bonafilia
    a) nope, Palm Centro wurde von einem Nokia abgelöst. iPhone jubbet nicht, die Phantasiepreise des hiesigen Exclusivanbieters verweigern wir uns.
    b) Geht leider nicht, selbst mit Schal vor dem Mund.
    c) Na, eher mangelndes/fehlerhaftes Englisch.
    g) jaha .. *hibbel-hibbel*
    i) gut eingelaufen und nur am Ende des Tages mit leichten Druckschmerzen. Das Leder ist zwar schon deutlich weicher aber immer noch beinhart.

    Mac Profi? *OMG* Davon bin ich sicher noch weit entfernt, doch versuchen will ich es gerne. Du hast meine Mail. schreib einfach wenn was ist. Oder wir vereinbaren ein Skype-Treffen. :top:

    @Meg
    n agut, ich schau es mir an. Wenn es mir zuviel Speicher frisst, muss es aber wieder weg, sorry. 🙄

  17. Uops, sorry, da ist der Fehler ja nochmal, tut mir leid.
    Echt! 😥 😥

    Oh, ich kenne übrigens einen Exclusivanbieter, der echt nette Preise hat 😛

  18. @Meg
    *lol* Nichts für ungut bitte, denn „nette“ Preise sehe ich nicht. Es sei denn, die Mitarbeiter des Exclusivanbieters bekommen noch nettere Preise. Wie auch immer, es sei Dir von Herzen und aufrichtig gegönnt, doch ohne mich und meine beste Tochter von allen. :pipe:

  19. Tsss. Wenn man sich in seinem eigenen Blog nicht mehr auskennt, purzeln die Kommentare schonmal zu ’nem anderen Beitrag. *kicher*

    Nuja, entweder die beste Tochter hat einen recht schmächtigen besten Papa oder es gab einfach keine (karierten!) Hemden mit aufgedruckten Tourdaten. 8)

  20. @Katja
    Ich mach dann hier weiter:

    Als schmächtig gehe ich leider nicht mehr durch. …. Den Rest des Satzes lese ich einfach nicht. :teehee:

  21. @Katja
    Ach stimmt ja. Du bist ja die liebe Person, die nicht stichelt. Bitte verzeih mir.

    Auf Rockkonzerten habe ich dennoch noch nichts kariertes gesehen. Und bei den Dropkick Murphies (= Schotten / Karos satt) muss ich jetzt nicht so wirklich dabei sein. 😛

  22. @Meg
    PlugIn funktioniert nicht sauber, die Sidebar ist komplett verschoben, dann will es CURL installiert haben und es sieht auf dem Touch nicht viel anders aus als ohne das PlugIn. Sry Meg, kein iPhone-Support hier.

  23. Ich möchte ja niemanden zu seinem Glück zwingen, aber in der Tat bekommen die Mitarbeiter des Exlusivanbieters nettere Preise, die sie auch an nicht nörgelnde Freunde weitergeben können.
    Aber hier ist ja eh kein Bedarf.

    Mal was anders: Was ist eine Grauallergie?!

  24. @Meg
    Bedarf schon, nur der Geiz ist stärker. Außerdem wer nörgelt denn? 🙁

    Grauallergie ist das, was man bekommt, weil sich seit Tagen nur die wandelbare Oberfläche ändert, von Schnee zu Schneematsch mit knirschen und blöden (grauen) Steinen im Schuh. Ich hätte kurzfristig gerne mal wieder etwas Himmel und stimmungsförderndes Licht. Aus dem Fenster zu sehen macht heuer wenig Spaß, bietet sich doch immer wieder nur ein depressiv machender Ausblick.

  25. Herrjeh.
    Ich kann Dich beruhigen: Nicht die ganze Welt sieht derzeit so aus, wir haben gerade blauen Himmel. So richtig blau. Wie auf den Bilden von vorgestern.
    Und im Herzen habe ich Sonne.

    *strahl*

    Kommt was an?!

  26. @Meg
    Es kommt was an, natürlich. merci 😉

    Ein Bild Deines Himmels wäre sehr nett. Meine „blauen-Himmel-Bilder“ kenne ich schon alle zur genüge. *grumpf*

  27. e) Mich beschleicht manchmal beim Mitlesen so das Gefühl, dass Du eine kleine, leise, wirklich kaum zu spürende, miniwinzigkleine Ader für Schadenfreude und Rachsucht hast 😀

  28. @Irodeschi
    Diese meine Schwächen gestehe ich nur seeeehr ungern ein, doch manchmal suchen sie mich heim, ja Du hast Recht. 😀

  29. @neugierige
    Der kindische Unfug ist immer noch nicht da. Soll eigentlich von Übersee kommen, angebliche universelle US-Servciemetalität taugt nicht überall die Tinte auf dem Papier. Böse Mail geschrieben und warte nun auf Antwort. *grmlz*

  30. Nachdem ich rausgefunden habe, was ein Decal ist und worauf du also gehibbelt hast: schickes Ding! Für so kindischen Blödsinn bin ich ja auch immer zu haben. Wobei mir natürlich der technische Spökes fehlt, wo ich ihn anbringen könnte. 😀

  31. Es wäre wohl übertrieben, wenn ich deswegen jetzt gerne ein Apple Notebook (Haben die eigentlich auch einen iIrgendwas Namen?) hätte? 😀
    Die Sticker sind echt cool. Mir hätte es ja der Mann mit Melone von Magritte angetan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.