Ausflug

Wie es wohl sein wird, den gern gelesenen Worten auch Gesichter, Stimmen, ganze Menschen zuordnen zu können? Es wird vereinzelt von Sause und allerlei Hallali geschrieben, die einen möchten gar weibliches Schuhwerk mit Sekt füllen. *tsts* 

Es werden sich erwachsene Menschen zusammensetzen, blödeln, reden, lachen und sich kennen lernen, noch einmal.

Eine gewisse Distanz zu allem außer meinen Lieben zu wahren ist mir wichtig. Im Laufe der Jahre lernte ich,dass damit vieles leichter ist und bleibt es auch. Diese so mühsam antrainierte Distanz jetzt so auf Kommando nun wieder aufzugeben ist …. , es wird merkwürdig sein wieder kleine Schmetterlinge zuzulassen. Distanz heißt auch keine Schmetterlinge mehr zu haben. Früher war das mal ein schaurig schönes Gefühl.

Leicht überrumpelt sagte ich schon mal zu, etwas vorschnell, denn ich war mir nicht bewusst was das für mich und meine Distanz bedeutet. Eine fadenscheinige Absage bei möglichen ‚Unüberbrückbarkeiten‘ ist kein Problem, man ist niemanden verpflichtet. *sry* Dann setzt man sich doch damit auseinander und fragt sich warum eigentlich nicht? Die berühmten Spalten werden im Kopf gefüllt. Die eine Spalte ist voller als die Andere. Mich auf etwas einzulassen, was ich mehr oder weniger zuvor kategorisch ausgeschlossen hatte, braucht etwas Zeit und ……. guten Willen.

Ok, also ich lasse mich also drauf ein – 20.02.2010 in Karlsruhe – Bloggertreffen – ich werde da sein. Mit etwas Verspätung freue ich mich drauf, jetzt aber auch richtig. Ehrlich. 🙂

Es hat keinen Bezug zur Situation, ich mag das Lied.

[youtube]Txh4rzNxiUA[/youtube]

falls youtube nicht läuft => click

11 Gedanken zu „Ausflug

  1. Ich kann Deinen „Kampf“ im Kopf sehr gut nachvollziehen, allerdings ist es bei mir bereits ein paar Jahre her, dass ich ich focht‘ … Seitdem habe ich schätzungsweise 500 Menschen aus dem Netz kennen gelernt (Chat-Treffen inkl. deshalb die hohe Zahl, es waren aber sicher mind. 50 face2face), einen Großteil meiner heutigen, über die Welt verstreuten Freunde kenne ich aus/durch das Netz.
    Ich wünsche Dir, Du diesen Schritt nicht bereust, dass Du Spaß hast und dass alle den Sprung in die Realität bestehen 🙂

  2. Dass sich einzulassen, eine ordentliche Portion Mut erfordert, merke ich oft genug bei meinem Rumgestolper. Im Nachhinein fand ich fast alles ganz wunderbar und habe mich gefragt, wieso mir das vorher überhaupt so schwer gefallen ist.
    Ich wünsche dir, herzlich, nur gute Erfahrungen an diesem Treffen! Ich habe einige Menschen aus dem Netz im „echten“ Leben kennengelernt und keine der Begegnungen je bereut – ganz im Gegenteil. Auch den Online-„Umgang“ mit diesen Menschen habe ich hinterher als reicher empfunden. Plötzlich war da zu geschriebenen Worten eine Stimme, die ich auch beim Lesen von Texten des- oder derjenigen im inneren Ohr hatte, zu bestimmten Sätzen konnte ich eine Mimik zuordnen und es brauchte dafür keine Smilies mehr.

    Und ganz generell Nähe zuzulassen, ist ein wunderbares und wertvolles Geschenk, das man anderen und / aber auch sich selber machen kann. Das macht nämlich ein ganz warmes Gefühl im Bauch und das viel nachhaltiger als heisse Schokolade. 🙂

  3. @Meg
    Merci, das wünsche ich mir auch. 😉

    @Katja
    Wir ticken da wieder sehr ähnlich. 🙄 :top:

    @Hoheit
    😳 ich mich auch, also auf Hoheit nicht auf mich. Weil mich habe ich ja jeden Tag, also so um mich herum meine ich. 🙄

  4. „@Hoheit
    😳 ich mich auch, also auf Hoheit nicht auf mich. Weil mich habe ich ja jeden Tag, also so um mich herum meine ich. 🙄 “

    Oh man, entspann Dich, Du bist ja ganz schön nervös!

  5. Das liegt daran, dass die falsch geschriebene Adresse bereits im Feld steht und ich nicht darauf achte, wenn ich kommentiere.
    Sorry!

  6. @Meg
    Kein Grund sich zu entschuldigen. 🙂 Wenn Du den Cookie löschst (Firefox => Extras => Einstellungen => Datenschutz => Cookies anzeigen => thatblog selektieren => entfernen), passiert es das nächste Mal nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.