Bfasdmzbhudesevwigs – der Gastbeitrag

Muriels Aktion gelangt nun zur Ausführung:

Ulkige Kreaturen – Heute: Der Blogger.

Der gemeine Blogger ist ein putziges, harmloses Wesen. Etwas befremdlich wirkt es von aussen, wenn seine Finger über eine Platte mit viereckigen Erhebungen sausen. Tastatur nennt der Blogger diese Platte und das helle Licht in welches er dabei schaut, das bezeichnet er als Monitor oder auch Bildschirm.

Der Sinn seines Tuns scheint von aussen betrachtet nicht ersichtlich und doch scheint ihm seine Tätigkeit zu fesseln, denn er verbringt viele, viele Stunden mit diesem Tun. Oft stehen auch die Finger still und er schaut nur in das helle Licht. Blogrunde drehen nennt er diese Tätigkeit und schaut man ihm nun dabei zu, dann kann man sehen, wie sehr ihn das ausfüllt. Oft schmunzelt er nur, oft lacht er aber auch laut, manchmal legt er aber auch die Stirn in Falten oder guckt mitleidsvoll drein. Das was er dort sieht im Licht, scheint ihm also vielfältige Gefühle zu bereiten.

Ein weiteres Erkennungsmerkmal des Bloggers ist seine Kamera. Diese hat er fast immer und überall dabei um im entscheiden Moment sogenannten Blogcontent auch bildlich zeigen zu können. Falsch ist allerdings die eigentlich logische Folgerung bei diesem Blogcontent würde es sich stets um wichtigen, weltbewegenden zu dokumentierenden Inhalt handeln. Der Blogger fotografiert auch schonmal sein Essen, den Himmel, die Katze unterm Tisch oder auch kleine Porzellanengelchen oder Plüschhasen und ähnlich wichtige Dinge um sie der Welt zu zeigen. Dabei schreckt er keineswegs vor vermeintlich peinlichen Situationen zurück sondern sucht diese schon fast.

Trotz dieses Verhaltens ist der Blogger nicht als dumm zu bezeichnen. Im Gegenteil, die meisten Blogger gehen einem anständigen Beruf nach, viele versorgen eine Familie und sind auch sonst vielfältig eingebunden. Warum nun der Blogger trotz hohem IQ und ausreichend anderweitiger Beschäftigung, diesem merkwürdig anmutenden Tun nachgeht – nun, das weiss wohl nur der Blogger selbst.

[scheduled]

Update 25.02.: Hier hat Muriel eine Liste aller Teilnehmer veröffentlicht. Ausnahmslos wunderbare Geschichten.

Update 26.02.: Für ein paar Tage wird dieser Beitrag zum Sticky, damit das Auffinden leichter fällt.

Update 02.03.: Muriel hat die Verteilung aufgelöst, der Sticky is somit hinfällig.

36 Gedanken zu „Bfasdmzbhudesevwigs – der Gastbeitrag

  1. Anhand des Stils ahne ich wer es ist, halte mich aber zurück.

    Danke werte Schreiber für den Beitrag und Deine treffenden Beobachtungen über das possierliche Verhalten des gemeinen Bloggers, hat etwas vom guten alten Dr. Grzimek => Ein Platz für Blogger. 🙂

  2. Echt gut geschrieben, mus sich sagen. Und meine Antwort auf die letzte Frage: Es ist der Spielkind im Blogger, der da rauskommt 😉

  3. Der Blogger fotografiert auch schonmal sein Essen, den Himmel, die Katze unterm Tisch oder auch kleine Porzellanengelchen oder Plüschhasen und ähnlich wichtige Dinge um sie der Welt zu zeigen.

    Das sind doch nun mal wichtige Dinge. Echt jetzt, das geht doch gar nicht anders 😯

  4. Was? Normale Leute fotografieren nicht ihr Essen?! 😯 Und haben nicht immer die Kamera dabei? (Das ist bei mir schon fast eine katastrophe, ohne Kamer aus dem haus zu gehen. Zur Not tuts auch das phone, aber trotzdem…)

    Ja, ist was Wahres dran. bei mir ist’s wohl auch der Spiel- und Kommunikationstrieb 😀

  5. Ja, das Essen wird sogar mit Vorliebe fotografisch festgehalten. Manchmal bekommt man sogar Hunger, wenn man sich durch die verschiedenen Blogs und Twitpic-Accounts klickt. *gehe jetzt mal in Richtung Kühlschrank*

  6. :critic: keiner wagt eine Prognose. Meine Ahnung war Herr Schonzeit. Die ist jedoch offensichtlich falsch. Beim raten bin ich eine echte Niete, sonst wäre ich bei der Schildmaid und ihrer donnerstaglichen Blackstory sicher immer mit dabei.

    :pipe: So denn, der Verfasser dieses schönes Textes möge sich bitte zeigen, ich alleine finde es nicht heraus. Bitte.

  7. @Schonzeit
    verflixt.

    @quadratmeter
    Das ist meine #2, falls Herr Schonzeit ausfällt. Aber das gilt für die Hälfte der Texte. Donnerwetter, ich bin und bleibe ein Rate-N00b.

  8. Hihi…lustig geschrieben ist das! Klar muß die Kamera immer dabei sein, ohne geht gar nicht! Selbst mein Sohm, der dieses Jahr erst eingeschult wird, hat zu Weihnachten eine Kamera bekommen und knipst alles und jedes…!
    Und meiner Großen versuche ich seit Wochen, einen eigenen Blog schmackhaft zu machen… 😉

    Und der Schreiber? Vielleicht … Katja? Ach… das ist verdammt schwer. :donno:

    Aber du, Rüdiger, hast du den Text für mich geschrieben? Gib’s zu! 😀

  9. Nix da, Katja hat für mich geschrieben 8) . Glaube ich jedenfalls, sie hat bisher nichts dazu gesagt 😳 .

    Der Gastbeitrag hier gefällt mir wirklich gut, der ist echt zum Klauen (ich werde nach der Auflösung um „legales“ Mitnehmen bitten).

  10. @ Ruediger

    Ich hab deinen Eintrag schon bei mir und auch bei Magrat abgefeiert und mach das hier auch noch mal. Sehr geil. mein Lieblingsbeitrag der ganzen Aktion. Zwei Daumen hoch und so.

  11. @Sylvia
    Nun, ich werde nicht streiten, ich habe Recht. 😛 😀 Ein wenig beunruhigt bin ich, weil sie gerade nicht auf der Bildfläche sichtbar ist. Ist so gar nicht ihre bekannte Art hier.

    @Schonzeit
    Merci, Du bist sehr freundlich. 😳

  12. Es bleibt also spannend… Ich finde es witzig, daß viele nach Mann/Frau versuchen zu sortieren… Wäre mir wahrscheinlich nicht als erstes in den Sinn gekommen… 😉

    Schönen Sonntag euch allen!

  13. So denn, der Verfasser dieses schönes Textes möge sich bitte zeigen, ich alleine finde es nicht heraus. Bitte.

    *meld* 8)

  14. schöner sticky beitrag. ich bin blogger. und ich schäme mich nicht! ich gehe einen anständigen beruf nach, bin alleinerziehend mit zwei super-geilen jungs. habe einen tollen freund. liebe das leben und seit neustem auch hüte! jawollja! das ist auch gut so. 😀

  15. @Multiples
    *wah* Klasse! Willkommen auf thatblog und sehr gerne persönlich noch einmal herzlichen Dank für den tollen Text. 🙂 Auf Dich wäre ich im Leben nicht gekommen.

    @Frau Pssst!

    ich bin blogger.

    Japp und was für eine. 😆
    Ich warte jeden Tag auf das Hutbild. Woran hängt es? Stress? Geht keiner mit? Verdammt noch eins, dass Du ’so weit‘ weg ich, ich gehe so gerne Hüte kaufen. 😆

  16. Hallo, bis auf die „tägliche Kameranutzung“ habe ich alle anderen Symptome. Ist das heilbar? Schön zu lesen

    Liebe stürmische Grüße aus Berlin von Carla

  17. @Himmelhoch
    Willkommen auf thatblog. Bitte begibt Dich auf kürzestem Wege in die nächste Klinik und vergiss die Kamera bitte nicht. 😆

    Der Sturm hat in Wiesbaden aufgehört. Hier ist scheinbar nichts passiert, außer einigen sehr beängstigenden Geräuschen am Dach. *gulp*

  18. Wie nett wir doch beschrieben werden, wir Exhibitionisten, wir Selbstdarsteller und Verrückten die der Welt da draußen unseren Senf…. unser Leben erzählen wollen oder müssen!
    Verstehen wird nur ein Blogger einen anderen Blogger, ein Nichtblogger wird diese Welt immer fremd vorkommen und den Kopf schütteln bei all den Beichten, Erzählungen und Geschichten!

    Danke , mir gefällt es ein Blogger zu sein und ja ich bin anständig!

    Libe Grüße Bonafilia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.