Knipsereien während des Businesstrips

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157623582076815″]

6 Gedanken zu „Knipsereien während des Businesstrips

  1. Das zweite gefällt mir am besten. Wie du die Laterne als optische Trennlinie verwendest, lässt den großen Meister der Kompositionen erahnen. Wen interessiert da noch die Wandmalerei. 😀
    Bild 14 (mitte, rechts) ist aber nix für Menschen mit Höhenangst, oder? 😯

  2. merci Raven. 😳

    Letzthin habe ich irgendwo gelesen „Vordergrund macht Bild gesund“. Unter dem Gesichtspunkt versuche ich hin und wieder meine Knipsereien etwas zu verbessern. Das der Laternenpfahl jedoch so akkurat an der Mauer entlang läuft ist zufällig, oder bewusst unbewusst passiert. 😕 😉

    Der Skywalk ist böse für Menschen denen Höhe nicht so wirklich gut tut. Die arme Gattin gehört zu der Fraktion, ab 2 Meter aufwärts geht es los. Der Skywalk ist geschätzte 15 Meter über der Spree, ohne Säule und frei aufgehängt.

  3. Schade, schade.
    Schade, dass ich ausgerechnet in den letzten Tagen nicht „zu Hause“ war.
    Schade, dass Du vermutlich keine Zeit außerhalb des dienstlichen Rahmens hattest.

  4. @Tonari
    Es war schon recht gedrängt, erst gegen 17.00 Uhr hatte ich dann Zeit und hab den Rest des Abends dann mit meinem Freund verbracht. Es ist durchaus möglich, dass ich demnächst und kurzfristig nochmal nach Berlin muss. Gerne würde ich mich dann anmelden, jetzt da ich weiß dass Interesse besteht. 🙄

  5. @ Ruediger
    *grübel* Wie darf ich denn bitte den Augenrollsmilie interpretieren?
    Kommt das Interesse jetzt so unverhofft? 😉

  6. @tonari
    öhm, gar nichts schlimmes. Für mich lese ich es zum ersten Mal, insofern war ich mir bisher über das Interesse nicht bewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.