bekannt

Da ich manchmal später als die Damen des Hauses aufstehen kann, ist es schon mal angenehm das Bad um die morgendliche Uhrzeit nur für sich alleine zu haben. Beim Zähne putzen fällt mein Blick auf einen schwarzen Krümel am Rande des Waschtisches. Der verschmiert den Rand und auch den Finger, mit dem ich wagte ihn zu berühren. Wie ich mit sicherem Blick feststelle, ist das kein Schmutz, sondern der Rest einer Kajalspitze. Eine der Damen hatte wohl heute morgen in der Eile ein kleines Malheur beim anmalen erlebt. Und dann stand ich da, in leichter Bekleidung, die schwarze Fingerkuppe auf halber Höhe zwischen Gesicht und Waschtisch, Zahnbürste in der Hand, etwas Zahnputzschaum am Mund und Minzgeschmack im Mund und hielt inne. Das hier kannte ich schon. Genau das, so in der Haltung, mit dem Finger, der Zahnbürste .. alles. Und woher? Keine Ahnung.

9 Gedanken zu „bekannt

  1. Klarer Fall, die Matrix wurde verändert.
    Wissenschaftlich wird es damit erklärt, dass die Informationen eines der beiden Augen das Hirn eher erreichen als die Informationen des anderen Auges. Daraus entsteht dann dieser Déja-vú-Effekt.

    Diese Situationen kenn ich aber auch zur Genüge *g*

  2. bekannt, weil es allen frauen, die kajal/wimperntusche/.. benutzen, andauernd passiert. also, das krümeln mit der selben. 😀

  3. ohja, sowas kenne ich auch.
    also, das man die Situation in der man sich gerade befindet schon mal erlebt hat.
    wie oder woher auch immer das kommen mag.
    😕

  4. @Raven
    *öhm* Filmtitel? Schwebt Dir da einer vor? Kommt mein Déjà-vu von daher? :donno:

    @Coltaine
    Diese Matrix ist echt ein verbuggter Koffer. :pipe: // Gelesen habe ich von der wissenschaftlichen Betrachtung auch, doch glauben kann ich es irgendwie nicht.

    @rebhuhn
    *hmpf* Nicht ganz, sonst sind es andere „Gelegenheiten“, die die Damen in der Hektik liegen lassen müssen.

    @noch ein Markus
    Ich bin fest überzeugt, dass uns hier das Unterbewusstsein einen Streich spielt, nur welchen weiß ich nicht. 🙄

  5. @weltdeswissens
    Sie werden staunen, natürlich war es keine der beiden Damen, sondern eine eigenmotivierte Handlung des Kajal. So sieht es aus. :donno:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.