Damalsbiszumabwinkenhörenmusik-02

[youtube]BWvzZCZF1gw[/youtube]

[Yes – Owner Of A Lonely Heart ]

falls youtube nicht läuft => click

Das Lied habe ich zum ersten Mal an einem Montag Morgen um ca. 5.00 Uhr auf einer Fahrt von zu Hause zur Kaserne gehört. Wir fuhren in einem gelben Manta A (ohne Cowboystiefel, dafür in der grünen Uniform, wir waren spät und so haben wir und die 10 Minuten umziehen gespart) auf der A5 nach Alsfeld. Die Anlage die M. im Manta hatte war atemraubend, weil viel zu viel Bass, aber ein Klang wie in einer Konzerthalle. Es war also recht laut, als plötzlich die spärliche Beleuchtung im Armaturenbrett zu flackern anfing. Wir wussten beide nicht so richtig was wir machen sollten. Mehr aus Gefühl fuhr M. auf einen Rastplatz und öffnet die Motorhaube. Er hatte ebenso wie ich keine Ahnung von Motoren, wir schauten somit recht hilflos in den Motorraum. Man stelle sich das Bild vor, zwei Kerle in (damals™ noch grünen/beigen) Polizeiuniformen vor einem gelben Manta A (zu dem Zeitpunkt war der Manta noch nicht so verschrieen) die an einer offener Haube hilflos auf einen Motor starren.

Erwartungsgemäß sahen/fanden wir nichts und so fuhren wir weiter. Nach ein paar Minuten begann das Flackern schon wieder. M. sagte daraufhin etwas, was ich wegen der lauten Musik nicht verstand. So reduzierte ich die Lautstärke und das Flackern wurde sofort schwächer. Die Blicke die wir uns zuwarfen waren für den anderen jeweils sicherlich sehenswert. Zumindest wussten wir also was los ist, der im Kofferraum montierte Verstärker verursachte dieses Phänomen. Den Rest der Fahrt absolvierten wir in moderater Lautstärke.

Erst am späten Abend des Tages gingen wir die Sache an, weil Elektro kann ich, das habe ich gelernt. Es fanden sich in der Stromversorgung des Verstärkers dann doch 3 ‚kritische‘ Stellen und nachdem wir die Batterie auch wieder aufgefüllt haben, konnten wir Yes wieder volle Kanne hören. Nur der Wachhabende wollte nicht, der hat uns mitten im schönsten Lastentest böse angefunkt, dass wir gefälligst weiter Streife laufen sollten. Es war wohl doch zu laut. Der Rüffel nach Streifenende verlief moderat, er mochte wohl auch die Musik.

4 Gedanken zu „Damalsbiszumabwinkenhörenmusik-02

  1. Herrlich, solche persönlichen Erinnerungen! Dankeschön. Sehr gerne gelesen, während ich zu Yes auf dem Stuhl rumgewippt habe! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.