Ritz me

Cracker flash, just gerade, aber nur die echten Ritz, die anderen schmecken nicht so, da ist erst Ruhe wenn die Schachtel leer ist, selbst der Bruch geht noch gut weg. Erst darf nur ich alleine, die Gattin schnuppert und hält die Hand auf, immer wieder, nur die beste Tochter von allen lässt mich in Ruhe genießen, noch zumindest.

5 Gedanken zu „Ritz me

  1. Ritz ist unübertroffen. Mit oder ohne Dip. Die einzige Alternative – für mich – ist TUC. Die sind allerdings nicht so stabil und weniger handlich.

  2. Ich glaube, die echten Ritz, hab ich als Kind zuletzt gegessen. Ich mag aber den Film mit Harrison Ford recht gerne *überleg* ‚Henry‘, wo er nach seinem Gedächtnisverlust, ein (erst später im Film erklärtes) Faible für Ritz-Cracker entwickelt und die auch immer malt.

    ’n Guden!

  3. @Cassy & Katja
    Merci. *mampf* Und alle so. Yeah. 🙂

    @Cassy
    TUC geht gerade noch.

    @Katja
    Ich kenne den Film und mag ihn sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.