Septembermusik

[youtube]xycnv87N_BU[/youtube]

falls youtube nicht läuft => click

[scheduled]

12 Gedanken zu „Septembermusik

  1. pomplamoose rocken, egal mit welchem song!! :top: die hatte ich auch schonmal am wickel. am besten gefiel mir beat it. [ist verlinken der eigenen beiträge jetzt doof oder nicht? hm. in einem selbst völlig unbekannten blogs wohl schon, aber hier darf ich das vielleicht-bitte? 🙂 falls nicht, löschen. ^^]

  2. Pomplamoose hatte ich irgendwann auch schon mal bei mir erwähnt. Da habe ich mich aufgeregt das YouTube einige Songs für Deutschland gesperrt hat, was der Popularität von PmplamooseMusic nicht gerade dienlich ist. Ich mag deren Interpretationen bekannter Songs. Und bei den Videos sieht man, wie viel Spaß den Beiden das ganze macht.
    Mein Favorit ist „Mr. Sandman“

  3. @rebhuhn
    Jaaa, beat it ist auch toll. *swing* // [Verlinken ist nicht doof, wenn nicht sogar erwünscht. Solange es kein stop-and-go Kommentator ist und der Link nicht nur die Absicht hat, dessen Auftritt mit einem Backlink zu versehen, wird der auch nicht gelöscht. SEO und Gedöns haben hier nichts verloren, pure and honest blogging sozusagen]

    @schildmaid
    That you very much to bring this to my attention. Dear Friend, I promise that all Puschelpuppets in the movie were definately not beeing forced to become a part of this movie. I also promise you that no puschelpuppet has ben hurten or harmed in any event. All of them are as happy as before the movie was finished, actually more than that. To wipe your anxiety away, let me link you to an pretty owl: http://mirzabad.com/photo/snow%20owl-thumb.JPG

    @AndiBerlin
    Die Zwei sind wirklich gut. :top:

    Jupp, diese Musiksperrerei der Konzerne sollte durch Kaufboykott beantwortet werden. Ich bin überzeugt, wenn alle nur 2 Wochen diese Konzern meiden und kein Geld ausgeben, werden die weich und fallen um. 2 Woche fiese Umsatzsverluste will kein Investor. Ich für meinen Teil mache das schon, ich gebe kein Geld aus, wo ich sehe dass so ein Musikkonzern dahinter hängt.

  4. Hachja, die mag ich auch sehr gerne!
    Normalerweise mag ich Originale viel lieber als Cover, aber die beiden dürfen einfach alles interpretieren und alles klingt toll. Und ich muss da auch immer zugucken, obwohl sonst Musikvideos häufig in ’nem Tab im Hintergrund laufen. Schöner Septemberstart. 🙂

  5. Sting war klasse, aber DAS ist ja mal originell!
    Sauber interpretiert und es macht Spass, das Video zu gucken :top: Daher habe ich für diesen tipp von Dir auch das ja-Zeichen angeklickt … :hug:
    Was bedeutet eigentlich ‚pomplamoose‘? Ich erinnere mich nur an moose = Elch/ Kanada-Rentier …

  6. Arrrgsss! Ne! Tut mir leid, aber das geht gar nicht! Verursacht bei mir fast körperliche Schmerzen. Vor allem, wenn man den – wie ich – schon live gehört hat. Wie kann man einen so tollen Song nur dermaßen verniedlichen. Okay, okay! Ich hör ja schon auf, zu meckern. Is‘ aber doch wahr! Menno!

  7. @Katja
    Deswegen, frisch in den September. So nice. 🙂

    @Charisma
    merci. …

    …The name of the band derives from the French word pamplemousse, meaning grapefruit in Canadian French since 20th century and pomelo in most other French dialects since 17th century. …

    [[quelle: wikipedia]]

    @Nixhaare
    so was von…

    @Cassy
    Verstehe ich. Beim neuen Phil Collins geht es mir ähnlich. OT: Warum macht ein Musiker wie er so einen Mist? Geldsorgen können es nicht sein. Umsatzgeile Plattenfirma?

    @nosupermom
    Der gute Wille zählt manchmal doppelt. 🙄

    @skryptoria
    Ja und nein, von Earth, Wind & Fire ist mir schon ziemlich durchgenudelt, da ist so eine frische Version gerade recht.

  8. Pingback: Musik! « Nixhaare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.