Schweinebande

Nun ist es zum 2. Mal innerhalb von 6 Wochen passiert, dass unsere Kreditkarten von illegalem Gesindel im Ausland benutzt wurden. Gottlob haben automatische Schutzmechanismen beim Kreditkartenunternehmen schlimmes verhütet und doch …. bestohlen zu werden, oder besser fast ist kein schönes Gefühl. Hoffentlich geht das wieder so glimpflich für uns ab wie vor 6 Wochen, da wurden die Summen die aufgelaufen sind bevor die automatische Sperre kam nicht berechnet. Auch oder gerade in Zeiten des Online Bankings ist die regelmäßige Kontrolle der Konten notwendig. Irgendwie ahnte ich schon, dass auch die 2.Karte noch _auffällig_ wird, auch wenn wir die Karten nie herumliegen lassen, nicht verloren haben, sie nie aus der Hand geben und auch sonst im Rahmen alles mögliche beachten, damit niemand Blödsinn damit machen kann. Da sieht man mal, es hilft nichts, also liebe Kinder da draußen, immer regelmäßig das Konto kontrollieren. Mein Abend jedenfalls ist so was von gelaufen, die Woche ist erwartungsgemäß richtig Scheiße, da ist das jetzt nur ein Häubchen aus saurer Sahne.

21 Gedanken zu „Schweinebande

  1. Wahrscheinlich habe ich bisher nur Glück gehabt! (In dieser Beziehung) Kopf hoch, Schultern zurück, Zähne zusammen und durch! Alles wird gut! :top:

  2. Es ist nur Geld, Rüdiger. Halt‘ dir statt dessen vor Augen, wie du dich fühlen würdest, wenn einem von euch etwas passiert wäre. Das mit den EC- und Kreditkarten ist ärgerlich (und mir auch schon passiert), aber der Verlust ist zu ersetzen. Viele andere Dinge sind wesentlich schlimmer.

  3. @Nixhaare
    alles wird gut. muss ja. 🙂

    @Cassy
    ja/Nein, natürlich ist es _nur_ Geld, aber leider eine ganze Menge, zu viel zum drüber hinwegschauen. Meinem Magen geht es nicht gut, gar nicht gut. Irgendwie über die Woche, irgendwie, egal wie. *ommmmm*

  4. Das hatte ich neulich auch. Wobei das hielt sich noch in Grenzen. 33 EUR irgendwas. Einfach abgebucht. Der Hammer. Kreditkarte sperren lassen und eine neue besorgt.

  5. @MiM
    Als die Sperre griff, war die Karte freigabenseitig im hohen 4-stelligen Bereich, gottlob ist nur ein sehr kleiner Bruchteil davon durch gekommen und auf dem Auszug. Das bekomme ich hoffentlich gebacken.

  6. Hallo Ruediger, kaum zu glauben, wie dreist so manch einer das Geld von anderen einstreicht – und das sogar gleich zweimal hintereinander. Zugegeben, würde mir das passieren, ich wäre der Urschreitherapie sehr nah. Und einige Umzugskartons, die noch leer im Keller herumdümpeln, würde ich in der Luft zerfetzten.

    Hut ab, dass dir das eine oder andere *ommmmmm* da weiterhilft.

    Bewundernswerte Grüße
    Rabea

  7. @Rabenhaus
    Vermutlich ist einer virtuelle irgendwann in einen Server eingebrochen hat hat dort unsere und viele andere Daten geklaut, diese werden dann in geschlossenen Tauschbörsen oder Foren veröffentlicht und das Gesindel kann sich daran gütlich tun.

    So einen Karton zu vernichten wäre auch eine gute Therapie. Außerdem muss ich jetzt an vielen Stellen die Zahlungsinformationen, die regelmäßig laufen, ändern. Nichts schlimmes, außer emusic, das schmerzt dass der Account on hold ist, die akzeptieren nur CC. 🙁 Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

    @tonari
    merci. 😳

  8. Boah, was für’n Mist! Kann verstehen, dass das auf den Magen schlägt. :knirsch:
    Toitoitoi, dass du es so schnell gemerkt hast und euch damit noch mehr Nerven und Ärger ersparen konntest.

    Drück dich!

  9. So ein Scheiß! :rage: Jedoch: Jetzt weiß ich wieder wearum ich in meinem Leben noch nie irgendwas mit irgendeiner Karte bezahlt habe und mich auch so gegen Onlinebanking sträube, auch wenn ich desgalb einen Euro mehr für die Kontoführung zahle. Ich gehe für jeden Dauerauftrag usw. schön zur Bank.

  10. @Katja & Axy & Seelenpflaster
    Merci. 😳

    @Charlotta
    War schlichtes Pech, ebenso wie man in einer Fußgängerzone den Geldbeutel aus der Tasche gezogen bekommen kann. Deswegen keine Taschen mehr? 🙂

    @all
    Telefonat mit der Bank war heute morgen fix und bündig, ausgebucht, Anzeige bestellt (gerade eben gemacht) die wird morgen gefaxt und ich bin raus aus der Nummer. *puh* 🙂

  11. Jacken immmer mit Innentaschen für’s Geld und bei Ohnejackezeiten Geld am Körper und Karte für’s Konto ebenso. 🙂

  12. Oha! Aber ist ja wohl gerade nochmal gut gegangen…
    Ich hatte bisher immer immer Glück. Noch nie sowas passiert. Meinem Dad allerdings schon, aber der bekam das Geld auch wieder. Ist ja doch zum Glück meistens so. Ärgerlich ist aber trotzdem die Rennerei… :rage:

  13. @Judy
    Jupp, war knapp und doch auch wieder nicht. Dankenswerterweise gibt es diesen Service wie z.B. First Data, ich weiß nicht ob die Sache so entspannt wäre wie jetzt, wenn der ganze Brocken auf der Karte stünde, der kurz nach der Sperrung aufgelaufen ist. :knirsch:

  14. Ich besitze nicht einmal eine Handtasche. Der liebste Mensch hat mir vor Jahren so was geschenkt (das allererste Modell, das rauskam), ich glaube, insgesamt habe ich das Ding zweimal benutzt.

  15. @Charlotta
    ein Wunder. 😛

    @charisma & rabea
    Gummibärchenorakel.. *rofl* merci – muss ich morgen gleich mal spielen, mit so ein paar sauren vom Gummibärchenladen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.