Wort des gestrigen Abends

Lebenserhaltungkosten

(Was? Sind wir auf der Voyager? … Wie? Was? Nein, natürlich nicht. …. Ach Mensch Papa, Du weißt doch was ich meine.)

2 Gedanken zu „Wort des gestrigen Abends

  1. …autsch… trotzdem nicht schlecht. Klingt irgendwie nach Auszugsdiskussion… oder Taschengelderhöhung, dann hilft nur noch mit dem Lebenshaltungskostenindex zu argumentieren…

  2. @Rabenhaus
    Jau stimmt, könnte sein, ist hier aber nicht der Fall, bei uns wurde das Taschengeld anlässlich des Geburtstages großzügig erhöht. Ich weiß gar nicht mehr in welchem Zusammenhang wir gestern auf das ein Thema kamen, wobei das Wort dann auch vorkam. :donno:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.