zeig mal

Wenn ein Nutellaglas sich leert und keine Ersatz da ist, wird das ein schwerer Morgen. Dann noch später aufstehen als üblich, hebt einem total aus dem morgendlichen Rhythmus. Nebenbei erwähnt, ein Nutellaglas wird erst dann entsorgt, wenn wirklich nichts mehr zu holen ist was mit einem Messer auf ein Brötchen zu schmieren geht, ohne das man sein vorheriges Schmierwerk nicht wieder aufnimmt. Doch die Gier hat auch seine Grenzen, mit den Fingern oder mit dem Löffel gehe ich da nicht rein, nur mit dem Messer, sonst nichts.

Kannst Du es besser? Dann zeig es mir bitte. Gerne auch mit einem Marmeladenglas

19 Gedanken zu „zeig mal

  1. Als Nutella noch meine bevorzugte Nussnougatcreme war, liebte ich es, heisse Milch in’s quasi-leere Glas zu kippen und einen heissen nussigen Kakao daraus zu machen. Die Gläser waren dann wirklich perfekt sauber. 😀 Das geht nicht mehr, weil meine Lieblingsmarke in Tuben erhältlich ist.

    (Marmelade wird bei uns nur mit dem Löffel angefasst, daher gibt’s auch sehr saubere Gläser. Wenn ich beim nächsten leeren daran denke, knipse ich mal.)

  2. Ich habe am verganenen Sonntag mehr Nutella verbraucht, als Du in einem Jahr! :top: Wenn man das Nutella Glas erwärmt läuft es Rückstandlos, aufgrund des hohen Fettanteils (!!!) nach unten und kann fast restlos entleert werden! 😀

  3. Bruuuaahhh *schüttel* Also ich konnte Menschen, die so etwas essen noch nie richtig verstehen. Auch die Konfitüren- und Marmeladenfraktion nicht. Allerdings können diese Leute vermutlich auch nich morgens um 3 die Hölle in Grün ertragen.

  4. Die Tochter isst nur Nusspli aus der Kunststoffschachtel… (weil: ich hasse das Geräusch, wenn des Morgens ein Messer restesuchend in einem Glase herumfuchtelt… das ist noch schlimmer als Kreise über die Tafel quitschen lassen.)

    Dennoch, das Glas sieht schon recht professionell geleert aus… na ja, hier und da ließe sich noch etwas herauskratzen… Nutella baut echt verbraucherunfreundliche Gläser.

  5. @Katja
    danke für den tip [sic]! :top: 😀 wird SOfort gemacht. habe nämlich, seit ich die ovomaltine-creme kenne, keinen allzu großen nutella-appetit mehr ;).

  6. Ich leere meine Nutellaglaeser wenn denn dann grundsaetzlich mit dem Loeffel, ich brauche aber auch nicht wirklich Brot zu meinem Nutella…Jepp, richtig eklig, ich esse das Zeug am liebsten pur aus dem Glas. Auch ein Grund warum ich in der Regel keins mehr kaufe, bei Nutella verliere ich jegliche Beherrschung 🙂 Aber ist auch sozusagen die laengste Liebe meines Lebens, meine Mutter versuchte mir das schon -vergeblich-abzugewoehnen und das ist immerhin so ca. 35 Jahre her, hehe. Aber beachtlich, was man auch so mit dem Messer erreichen kann 😀

  7. Also – wenn man etwas von dem weichen aus einem Brötchen zu einem „Ball“ knetet, diesen auf eine Gabel spiesst und damit das NutellGlas „auswischt“, dann wird das noch viel viel sauberer ;-))

    LG, Meike

  8. Also den letzten Rest den hol ich mir mit heißer Milch aus dem Glas, vorher muss ein Löffel ran oder der längste Finger den ich hab und beweglich genug ist in die runden Ecken zu kommen! …. Ich bin da nicht besser, eher schlimmer als meine Kinder….Nutellasüchtig! 😀

  9. @Katja
    uhhh… das liest sich unanständig lecker. Ich mag nur keine warme Milch. :donno:

    @Kerstin näht
    ach wo… wenn ich es noch hätte würde ich es Dir schicken…. 😆

    @Nixhaare
    Cheater! 😀

    @Charlotta
    Die grüne Hölle, womöglich sogar zum Frühstück? Für mich ganz sicher schon mal nicht. :quite:

    @Rabenhaus
    Genau, die Gläser an sich sind sehr kundenunfreundlich gebaut, sofern man nicht mit Milch oder Wärme nachhilft.

    @rebhuhn
    Nothing beats Nutella. :love:

    @Anetaki
    Pur? Da rührt sich mein schlechtes Gewissen, wenn ich nicht widerstehen kann. 😳

    @meike
    Willkommen auf thatblog. 🙂 Der weiche Teil eines Brötchens darf nur pure und unverfälscht verzehrt werden. Wusstest Du das nicht? 😛

    @skryptoria
    Von wegen, Du hattest gerade Wände mit dem Jogurt, ich nicht. 🙄 😛

    @Bonafilia
    Und ein _schlechtes_ Vorbild noch dazu, wie? 😆

  10. Also, es gibt da so ein Geheimwerkzeug von Tupper, damit bekommt man auch die unhandlichsten Nutellagläser restlos sauber. Kann ich empfehlen, ist bei mir am Ende eines Glases immer im Gebrauch. Da geht nichts drüber, wenn man die Milchvariante nicht so schätzt. :top:
    Momentan bin ich so ein wenig dem Nudossi verfallen, da hat man diese Probleme eher nicht, die Verpackung ist praktikabler.

  11. @Anetaki
    So konsequent bin ich dann doch nicht. Die Sache mit dem Geist und dem Fleisch und dem willig sein. *sigh*

    @semmy
    Mit dem Spatelding von Tubber ist auch cheating. Aber so was von. 😀

  12. Zum Frühstück ist untertrieben, heimlich während der Nachtschicht. Offiziell darf ich ja nicht mehr (ich berichtete). Ich habe mir bereits vorgenommen, mich in der ersten Nacht im Dorf mit einer Portion ans Fenster zu setzen und zu gucken ob da nachts noch Autos fahren. (Ich werde direkt an der Hauotverkehrsstraße des Dorfes wohnen.)

  13. Stimmt, ein schlechtes Vorbild…..aber nur allzu menschlich!

    Ich kaufe daher Nutella nur am Wochenende ein, damit ich in der Woche abstinent lebe! :donno:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.