Tagesplan

  • Es wird eine neue Schiebetür für das Zimmer des besten Tochter von allen gebraucht. Baumärkte sind so was von Scheiße.
  • Wocheneinkauf erledigen, wahrscheinlich wieder in einem dieses unsympathischen Riesendinger bei denen alles drin ist. Diese Läden nerven mindestens ebenso wie die Baumarkthallen, kaum drinnen mag ich am liebsten sofort wieder raus.
  • Überzeugungsarbeit leisten, denn ich habe tierische Lust auf Pizza Mafia mit Pfeffer, die Gattin ist jedoch noch kritisch.
  • Wenn der Nebel sich lichten sollte, später am Tag eine Runde im Park laufen. Außerdem will ich auch nach ihr _sehen_. Also zumindest mal vorbei schauen, ob der Garten fertig ist.
  • Heimwerken. Die Tür muss ja auch eingebaut werden. Das wird eine Fisselarbeit werden. *sigh*
  • Gitarre üben. Eine längere Session, weil ich die Woche über so gar keinen Zug dazu hatte.
  • zoggn

10 Gedanken zu „Tagesplan

  1. @Rabenhaus
    Online Gaming – Ballerspiel im Team in dem Fall Battlefield – Bad Company 2. Und was haben wir gekämpft. :top: #hiho silver

  2. Aber lieber Ruediger, Baumärkte sind doch Herrenbutieken! Wenn Dir das nicht im Blut liegt, dann haste bestimmt ne Schluckimpfung verpasst. Oder so. 😀

  3. @Schildmaid
    So sehr ich Auswahl zu schätzen weiß, diese Masse an aufgetürmten Waren und die Menschen die durch die Regallabyrinthe hecheln kann ich nicht gut leiden. Nicht nur im Baummarkt, auch die anderen Riesenbunker. Die kleinen Läden die sich spezialisiert haben, mag ich viel lieber, auch wenn es extra Wege und höhere Preise bedeutet. In einer idealen Welt….. 😉

  4. Ich mag auch eher Märkte und kleine Läden, wenn es um Lebensmittel geht. Bei allem anderen ist man ja auf die Großen angewiesen. Aber gerade im Elektronik- und Haushaltswarenbereich sind die Kleinen sogar manchmal billiger.

  5. @Cassy
    In der Regel ist man bei den kleinen auch besser aufgehoben. Da bin ich wohl ziemlich altmodisch, denn ich mag es wenn Personal nicht nur Verpackungstexte korrekt wiedergeben können, sondern auch mit den Produkten etwas anfangen kann.

  6. @life is just this
    Sie war tatsächlich im Garten und hat Laub gesammelt. Leider ist kein Kuchen mehr da, muss ich Oma fragen ob sie noch mal einen bäckt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.