Aha des Tages

Auf der Fahrt zum Bäcker scheppert es unaufhörlich im Schlittchen. So was macht mich wahnsinnig, gerade und besonders morgens, und besonders am Wochenende. Beim Bäcker angekommen krabble ich zuerst im Inneren umher um die Quelle dieses enervierenden Geräusches die finden. Unter Beifahrersitz werde ich fündig. Eine kleine Wasserflasche die ich vor einiger Zeit als Reserve auf der Rückbank hinterlegt habe, hat sich unbemerkt verselbstständigt und hat sich unterm Sitz zwischen zwei Metallstreben verkeilt. Das Wasser ist natürlich gefroren, deswegen hat es auch jetzt dauernd gescheppert. Ich möchte dem Erfinder der PET-Flasche mal hier und heute meinen Dank ausrichten. Und jetzt gehen wir der Gattin einen neuen Mantel besorgen … hoffentlich.

Nachtrag: endlich. *sigh*

9 Gedanken zu „Aha des Tages

  1. Schick. Zumindest backstage.
    Ich mag so lange Mäntel auch, kann sie als Erdnuckel aber leider nicht tragen. :critic:

  2. @tonari
    *hm*, bei der Größe sieht ein ‚bodenlanger‘ langer Mantel wohl eher weniger gut aus, schon richtig. :hmm:

  3. @tonari
    Alles andere wäre auch nicht nett. btw: die Gattin ist mit 167cm nur unwesentlich größer. Also was den Mantel angeht => Versuch macht kluch. Nein? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.