gemischt Haare schneiden

Mein Stammsalon ist hier im Ort, klein und bestimmt schon >20 Jahre hier. Er ist gut eingeführt und wird von 3 Frauen betrieben, keine 10 Euro Angebote sondern gute und ehrliche Handwerkskunst, so wie man es von Friseurläden kennt und eigentlich auch zu schätzen weiß, wenn da jemand mit Gefühl und Geduld die Schere schwingt, ohne das man selbst Angst bekommen muss.

Man bekommt aber auch die geballte Ladung an Schundblättchen zum lesen, den Spiegel natürlich auch, doch der sieht immer aus wie neu (traut sich wohl keiner den anzufassen). Die Frau von Welt weiß jedenfalls was drüben bei den Reichen so los ist. Wenn sie nur drüber lesen würde, wäre es ja nicht so schlimm, doch muss frau sich über die 4 Schneidplätze hinweg natürlich darüber unterhalten, ob die Dünne von dem Fussballspieler aus England überhaupt noch isst, oder das der Ring von der Kate ja wunderschön sei und man genau so den Ring gerade gestern erst im Schaufenster eines Billigschmuckladens für 69 Euro gesehen hätte. Von wegen Billigschmuck, mit jedem Scheiß würde so viel Geld gemacht, dabei hätten die schon genug und außerdem würde sie nie und nimmer 69 Euro dafür zahlen, und so weiter und so weiter. Frau von Welt streamt ihre Weisheiten in den Laden, es wird schon einer zuhören. Ich will nicht zuhören, sondern mit meiner Friseurin wie immer frotzeln, doch wir sehen uns heute still im Spiegel an. Mit den Augen spreche ich ihr mein Mitgefühl aus, die bedankt sich mit einem Seufzer und verkneift sich sogar die Bemerkung, dass man hinten wieder weniger schneiden müsse. Oder es ist im Getöse untergegangen, ich weiß es nicht.

Das Problem wächst sich gar noch aus, weil vom anderen Ende des Ladens dann plötzlich Feedback kommt, nicht zum Thema Ring und Geld natürlich, sondern die Welt hier im Laden muss unbedingt davon erfahren, dass der Herbert tatsächlich gestern um viertel vor Drei schon angefangen hat seinen Gartenmüll zu schreddern, um VIETREL-VOR-DREI. Ich winke meine Friseurin auf flüstertaugliche Entfernung und frage, ob die Radiostationen da links und rechts wenigstens ruhiger werden sobald die Trockanhauben über den mit Rollen und Nadeln gespickten Köpfen donnern? Sie schüttelt den Kopf. Ich möchte sie drücken und ihr mutschöpfend auf die Schulter klopfen. Doch schon lupft sie meinen Umhang, denn ich bin fertig und darf raus in die Ruhe des Straßenverkehrs. Huch, meine Ohren klingeln. Nein, das ist nur Einbildung. In der Tür stehend erfahre ich noch, dass frau die Hochzeit sogar aufgenommen hat, die alte Frau auf der Straße, die unverkennbar auf den Laden zusteuert, spitzt die Ohren. Aber das ist sicher ebenso nur Einbildung.

8 Gedanken zu „gemischt Haare schneiden

  1. Da ist man doch immer auf dem laufenden, was will man mehr? 😀 :rage:

    Was bin ich froh, dass sich das bei meinem Friseur in Grenzen hält…wieso auch immer…

  2. Heißt das, wenn ich für eine Nutzungsdauer von 2 Stunden mein ohne Hörgeräte nicht vorhandenes Hörvermögen versteigere, du bietest? :joydance:

  3. 😀 Bin ich froh, dass mein Friseur nur vier Plätze hat.

    Mich verblüfft immer wieder, welchen Anspruch so manche Leute an sich und ihr Leben haben.

  4. @Judy
    Geht Du mit Knarre? 🙂

    @Charlotta
    Kann ich denn mit den Hörgeräten auch ‚ausblenden‘?

    @noch ein Markus
    Sireneneichanstalt. Draußen war es toll. :pipe:

    @Cassy
    Du bist noch lange nicht raus, meiner hat auch nur 4 Plätze. :top:

  5. Ich wollte es ohne Hörgeräte, die mich eh so sehr nerven, dass ich sie nur im Dienst trage, anbieten. Wenn du es mit Hörgeräten ersteigern willst, dann musst du dir die Mühe machen, sie auszuschalten oder so zu verstellen, dass du nichts mehr mitkriegst. Alternativ draufzahlen, damit die Batterien nicht mitgeliefert werden. Mangels Akustik kann ich mir allerdings nicht so ganz vorstellen, warum jemand mein nicht vorhandenes Gehör mitsamt Hörgeräten haben wollen würde. Das ergibt nämlich Geräuschmatsch und eine Störfriquenz gibt es so weit ich weiß auch im Radio und Fernsehen. Doch wenn jemand unbedingt meine will, bitteschön… 😛 😀

  6. @Nixhaare
    Ich weiß nicht, ob ich Dich beglückwünschen soll. Das es lichter wird muss ok sein, doch gar nicht mehr zu kämmen… das Bild von mir in meinem Kopf will sich nicht so richtig formen.. 🙄

    @Charlotta
    ok. 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.