Nurwegendescoversgekauftemusik

[youtube]kdM89_88cdM[/youtube]

[Sarah Jarosz – Song Up In Her Head]

„Die Augen essen mit“, sagte schon die Mama. Übertragen: Das Albumcover gefiel mir außerordentlich gut und deswegen habe ich drauf gehalten ohne vorher zu hören. Mut zum Risiko. Sie ist mir stellenweise fast schon zu sehr Country, wenngleich sie in das Klischee auch nicht so recht hinein passt. Die Gitarre klingt phantastisch und wird auch gekonnt von ihr gespielt, das Album ist übrigens dennoch recht gut.

6 Gedanken zu „Nurwegendescoversgekauftemusik

  1. Früher habe ich Wein nur bestimmter Etiketten wegen gekauft. Das Vorgehen finde ich (gelegentlich) tatsächlich spannend, um neue Dinge kennenzulernen.

    Die Stimme löst bei mir jetzt nichts aus, aber die Gitarre fasziniert mich sehr. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.