Ansicht der Abends


Auf der Spur nach einem Phänomen geht heute lustige Serie (Dharma & Greg – OT: extrem witzig das) nur mit der Konsole an der Seite, damit ich sehen kann wie es dem Linux-Server geht, von dem ich auch die Serie hier im Netz streame.

In letzter Zeit gibt es immer wieder rätselhafte 2-5 Sekunden-Aussetzer, ohne sichtbaren Grund und Muster. Weil ich schon ziemlich viel versuchte, habe ich mich nun doch zum Upgrade von Ubtunu 10.04, auf 10.10 und dann auf 11.04 entschlossen. Jetzt mal abwarten ob das und ein paar kleinere andere Maßnahmen etwas bringen. Bei Facebook gibt es mehr dazu.

4 Gedanken zu „Ansicht der Abends

  1. Dharma & Greg finde ich auch ganz klasse. Wenn ich das beim zappen immer erwische, dann muß ich da hängen bleiben.
    Aber Du weißt ja, wenn man versucht einen ständig auftretenden Fehler durch Dauerbeobachtung zu lokalisieren, dann wird das nichts. Der Fehler merkt das nämlich, und will einen ärgern indem er dann nicht auftritt.

  2. Aber ist dann die Beobachtung nicht vielleicht schon die Lösung? Gib ihm eben dauerhaft das Gefühl, du hast ihn im Auge – dann haste auch keine Aussetzer mehr. 😀

    DER HEADER!1elf Hammer!

  3. @Katja
    ja/nein. Es ist allenfalls ein Indikator zu sehen _wer_ da das System kurzfristig auslastet, suchen muss man dennoch. // Header: merci.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.