Shorties 72

  • Am Flughafen Frankfurt trotz gefühlter 1.000 Hinweisschilder tatsächlich gleich 2 Mal in den unteren Ebenen verlaufen. Ist mir noch nie passiert.
  • Mein MacBook ist mir vielleicht zu ‚klein‘, ich mag vielleicht ein Größeres haben.
  • Es ist mir aufgefallen, dass wenn ich Abends etwas machen möchte, ich mittlerweile lieber etwas mit der Gitarre klimpere, als die PS3 anzuwerfen, oder ein Buch in die Hand zu nehmen, oder Dokumentation zu lesen. Die Erkenntnis ist komisch, das Gamer-Gen ist also ziemlich weg.
  • War es nicht so, dass ab 01.01.2011 eine einheitliche Aufladesituation für allerlei Kleingeräte mit Akku vorhanden sein soll? Wenn ja, merke ich davon jedenfalls nichts.
  • Flaschenpfandscheisse!
  • xing Premium ist gekündigt, es verkommt von einer leidlich hilfreichen Businessplattform zu einem lästigen Vermarktungsmarktplatz, auch weil gefühlt immer mehr Fuzzies dümmlichen Seminare zu verkaufen versuchen, oder verzweifelt nach neuen Auftraggebern suchen. Brauche ich nicht. xing sieht das erwartungsgemäß anders, gerade habe ich die 3. Mail mit der Bitte um Verlängerung und dem Angebot 3 kostenlose Monate dafür in Empfang zu nehmen gelöscht.
  • Die Treppenliftindustrie dieser Republik scheint sich auf eine ganz bestimmte Sorte von kostenlosen Fernseh- und Wochenzeitungen eingestellt zu haben.
  • Hatte mit einer scheinbar sehr netten Engländerin einen kurzen und gar nicht penetranten Mailwechsel über mögliche Werbung hier geführt.
  • Der Optiker für die neue Lesebrille meinte ich solle aufmerksam gegenüber Kopfschmerzen und Augenbrennen sein. Nach seinen Messungen wäre ich hart an der Grenze für eine Alltagsbrille.
  • Ich spiele immer öfter mit dem Gedanken an einen E-Book Reader.
  • Die letzten Wochen wieder häufiger am Server gearbeitet und neues spannendes Linux Zeugs gelernt. Ich wünschte ich würde mehr mit Linux-Servern arbeiten können, das Gelernte verwässert so schnell wieder.
  • Der Heimserver hat schon wieder Platzprobleme.
  • %crypto an% Ich bekommen die akute Nervosität wegen Dezember/Januar einfach nicht in den Griff. %crypto an%
  • Nun bin auch ich dem Charme von reeder erlegen. designed Software galore!

6 Gedanken zu „Shorties 72

  1. ich erwische mich auch immer wieder beim Rüberschielen zum Kindl ….. ich lese zur Zeit mehrer Bücher und das ist mit nen eBook-Reader definitiv einfacher. Ich bin dann mal auf den Prxistest gespannt. Lesen in der Badewann ist dann aber entgültig gestrichen !

  2. f. Xing schon vor Jahren verlassen…eben aus selbigen Gründen 8)
    i. trotz Alltags-Brille in Leselupenstärke bilde ich mir zuweilen ein, auch ohne zurecht zu kommen – (Beulen am Kopf dezent mit der Hand verdeckend…)
    J. den vermacht dir der kleine Goth sicher gerne zum Freundschaftspreis – 10 Betriebsstunden, seither originalverpackt 🙄
    m. :top: alles ist gut… alles ist gut… alles ist gut…

  3. @S(tef)unny
    bequem und simple, aber mich schreckt dass Amazon von mir gekaufte Inhalte sperren oder entfernen kann. Also wenn E-Book dann wohl eher nicht Kindle!

    @Rabenhaus
    J: Sofern es kein Kindle ist, Du hast meine Mail 8)
    a/i: also bitte… :knirsch: Die pure Masse der Hinweisschilder im Keller und alles, ich habe komplett die Orientierung verloren.
    m: schön wärs…..

  4. oi, das ist aber viel. von hinten nach vorn:

    reeder: ist ja auch von google ^^.
    crypto: ich drücke, whatever it is. :rage: :hug:
    xing: bin auch bald raus.
    akku: wäre toll, in der tat. nuja. warten wir’s ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.