muss wohl

Der neue Kühlschrank steht und kühlt und gleich hole ich mir mein Eis.

Die Küche ist klein und bietet wenig Platz zur Entfaltung. Seinerzeit haben wir wirklich ‚gearbeitet‘ um jeden Flecken ordentlich zu nutzen. Der olle Kühlschrank war noch einer von Quelle und war einer der wenigen mit einer Breite von 50 cm. Ein Geschenk, denn der zur Verfügung stehende Platz war just 51cm.

Sicher hätten wir wieder einen Schmalen nehmen können, doch haben wir immer wieder über die Platzverhältnisse im Kleinen geschimpft, deswegen ist es jetzt endlich ein 60-iger von Liebherr. Dafür musste aber ein kleiner Unterschrank samt der Arbeitsplatte weichen. Das alles war heute erfreulicherweise schnell gebaut, keine Blessuren oder Schäden an Mensch oder Material. Nur die kleine Küche sieht jetzt irgendwie beschädigt aus, so unfertig mit der hässlichen Lücke.

Wo wir vorher noch spekulierten, vielleicht mit ein paar Schönheitsreparaturen um die große Investition einer neue Küche herum kommen, sind wir uns jetzt doch einig, es gibt eine neue, mit Umbau und neuen Elektroleitungen und SchiSchi. Das mache ich selbst aber nicht mehr, das lassen wir machen. Eigentlich habe ich keine Lust das neben der Arbeit zusätzlich noch zu stemmen, da habe ich besseres im Sinn. Man wird ja auch einmal vernünftiger.

12 Gedanken zu „muss wohl

  1. Ich drücke die Daumen das die Umbaumaßnahmen von kurzer Dauer sind und ohne Ärger ablaufen.
    Gibt es evtl. auch ein Vorher- Nachherbild zu sehen?

  2. Küche ausrechnen lassen in 7 (in Worten: Sieben) Küchenfirmen in 30 km Umkreis.
    Ohne Sonderaktion: 7000
    mit kostenlosem Aufbau: 7000
    mit kostenlosen Einbaugeräten: 7000
    mit 30 % Rabatt: 7000
    mit 50 % Rabatt: 7000
    Gekauft bei Firma ohne Sonderaktion für 6000

  3. öhm, ich darf mal zusammenfassen: weil der neue Kühlschrank 10 cm breiter ist, muss nun eine neue Küche her 😯 …ja,ja, bin ja schon wech… kopfschüttel… zehn Zentimeter… tststst… neue Küche… echt… also nee… Küche neu… Kühlschrank… na ja… warum eigentlich nicht… wahrscheinlich hat die Gattin schon seit Jahren… also geträumt von einer neuen… konnte mit dem Wunsch aber so recht nicht landen… die ist ganz schön clever, die Gattin… kauft einfach ´n Kühlschrank größer… passt nicht… und schon gibt´s ne neue… hey, das ist ziemlich clever… oh, jetzt aber nüscht wie wech…

  4. @AndiBerlin
    Merci und nein, es gibt kein Bild, sry. 🙂

    @noch ein Markus & Donkys Freund
    Ihr sagt es.

    @Guinan
    *hmpf* :knrisch:
    OT: machst Du Gravatar: http://de.gravatar.com/

    @Rabenhaus
    Na ja fast, die Küche ist eh fällig, weil verbraucht und stellenweise nicht reparabel. Die Aktion am Samstag hat am Ende gezeigt, dass wir die neue Lücke mit vorhandenen Mitteln nicht sinnvoll geschlossen bekommen. Es müsste die ganze Küche zerpflücken und neu arrangiert werden. Der Aufwand hier ist nicht überschaubar. Zudem wird es dann doch Flickwerk, weil neue Schränke angeschafft werden müssten, dauerhaftes Flickwerk mögen wir dies beide nicht so sehr. Außerdem, auch wenn ich nicht sonderlich gut kochen kann, bin ich mittlerweile recht gern ein der Küche und erfreue mich an gescheitem Handwerkszeug. Ein Spaß wird es dennoch nicht werden, alleine wenn ich an die völlig überalterte Elektroinstallation denke, der ich schon seit Jahren nicht mehr so recht über den Weg traue. :pipe:

  5. Hachz! Ich finde Küche kaufen ja wirklich toll – also den Teil, wo man Schränke gedanklich oder im Modell umbastelt und plant und zusammenpuzzelt! Das könnte ich glatt schon wieder machen, obwohl meine erst 4,5 Jahre alt ist und ich sie heiss und innig liebe.

    Was ich allerdings nicht mochte war das Hacken ablaufen vorher auf der Suche nach dem richtigen Laden mit der richtigen Küche. Die Preismodelle von Möbelhäusern sollten echt unter Strafe gestellt werden. Sonderaktion hier, Rabattaktion da. Jenes Angebot aber nur in genau dieser Zusammensetzung sonst ist Rabatt x nicht möglich. Ätzend.

    Was ich auf jeden Fall beim Kauf unserer Küche gelernt habe: Ich würde beim nächsten Kauf im Zweifel dafür zahlen, dass jemand von der Firma vorbeikommt, um genau auszumessen und vor allem die Winkel genau zu bestimmen. Das kann gar nicht teurer sein als es der Ärger ist, wenn’s dann nicht passt. Wir konnten zum Glück improvisieren und einen Hängeschrank an eine andere Wand verbannen, wo er letztendlich sogar besser hängt. Aber der Frust war erst mal groß als wir merkten, dass die Winkel unserer Küche auf Hängeschrankhöhe andere sind als auf Unterschrankhöhe.

    Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg beim (Aus-)Suchen! 🙂

  6. hätte nicht ein fetter Ami Kühlschrank so in 70-100 cm Breite die Lücke komplett und hervorragend ausgefüllt?
    dann passt es auch mit Grillfleisch und Bier…
    😀

  7. @Katja
    Ist ja nicht so, dass man aus der alten Handwerkszeit keine Kontakte mehr hätte, insofern wird die Lauferei überschaubar, …. hoffentlich. :pipe:

    @noch ein Markus
    1. extrem negativer WAF und 2. die Wohnungstür sowie der Hausflur sind zu schmal für so ein Monster. 🙄

  8. Ja so eine Küche zu planen und zu kaufen ist schon was aufregendes 🙂 Das kostet auch mal Nerven…

    Liebe Grüße
    Tina

    EDIT: Werbe-URL entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.