Der Moment

… in dem Du spürst wie die Füße die Bodenhaftung verlieren und ohne Rücksicht auf den restlichen Körper zu nehmen steil nach vorne-oben streben. Der Moment in dem Du die rasch näher kommende Treppe verwünschst und aus einem verzweifelten Reflex heraus mit beiden Armen links und rechts nach Halt greifst, Du aber schon weißt, dass selbst wenn Du Halt finden solltest es nichts mehr ändern wird. Die Treppe kommt derweil sehr schnell sehr viel näher. Der Moment dann, in dem Du also aufschlägst und der Ellenbogen zielsicher die Kante der Stufe trifft,  ist genau der Moment an dem Du Dich erinnerst, warum Du am Vorabend eine kleine Raspel neben dem Schuhschrank gelegt hast. Damit wolltest Du die Ledersohlen der neuen Schuhe noch aufrauhen bevor Du sie zum ersten Mal tragen wolltest. So rein nur zur Sicherheit.

10 Gedanken zu „Der Moment

  1. aua
    ich hoffe, der Stunt, ähm die Nummer blieb ohne grässliche Folgen
    für dich
    nicht für die Schuhe

  2. Ach du Schande! ich hoffe, es ist nichts Schlimmeres passiert?
    Gute Besserung den blauen Flecken. :knirsch:

  3. Autsch! Das ist vermutlich genauso schmerzhaft gewesen, wie es sich liest. Ich schließe mich der Hoffnung an, dass nix Schlimmeres passiert ist. :hug:

  4. Und wir beide wissen… das du anlauf genommen hast und noch schnell testen wolltest wie weit du auf den glatten Sohlen der neuen Schuhe rutschen kannst…

    Ich hoffe is nicht weiter schlimm. : /

  5. @tonari & Judy & Katja & DeserTStorM
    japp, autschn, Ellenbogen und Rücken, aber… es übt fürs nächste Mal es GLEICH zu machen und nicht wieder erst verschieben…. 🙄

  6. Kommt mir bekannt vor! Es gibt so viel andere, wichtigere Dinge zu erledigen, bis man schmerzhaft gezeigt bekommt, wo die wahren Prioritäten liegen.

    Glücklicherweise hast Du Dir nicht gebrochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.