Zustand

Das Internet ist seit gestern wieder wackelig und quälend langsam, von den 16mbit sind wenn überhaupt messbar, gerade mal zwischen 3-5mbit übrig. An eine Runde BF3 online zum Abspannen ist so gar nicht zu denken, das Telefon ist gleich ganz aus. Das vermisse ich nicht. Der Provider prüft von fern und stellt fest, er kann den Splitter nicht erreichen, Kabelbruch oder defekt. Letzteres ist eher unwahrscheinlich, weil lokal zeigt er alles was er zeigen soll und kann. Ein Techniker vom Provider kommt somit am Samstag. Ich bin so was von genervt. Anyway, lamentieren hilft hier nicht weiter.

Dafür wurde heute tapeziert (die Jungs sind richtig klasse) und die Elektroanlage in der Küche ist zu 90% fertig montiert worden. Morgen wird gestrichen und der neue Boden verlegt, damit kann am Samstag endlich der sperrige Kühlschrank wieder aus dem Flur in die Küche geschoben werden. An dieses ‚um-ihn-herum-laufen‘ gewöhnt man sich letztlich doch irgendwie, aber deswegen muss es nicht länger bleiben als nötig. Der Küchenbauer will bis Ende der kommenden Woche kommen, damit wären wir knapp eine Woche über Plan. Wir haben keine Lust mehr.

6 Gedanken zu „Zustand

  1. Auch hier gibt es immer wieder total abgemagerte Übertragungsraten… die irgendwie an die Postkutschenzeit erinnern. Da sich an meiner Technik hier vor Ort nix ändert, gehe ich einfach davon aus, dass die technischen Probleme jenseits meiner Räumlichkeiten zu suchen sind. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es die DSL-Anbieter zuweilen nicht schaffen, den Anforderungen gerecht zu werden – sprich, deren Stand der Technik dem Volumen der verkauften Verträge nicht entspricht… :knirsch:

    Und was die neue Küche betrifft… den Rest schafft ihr auch noch, das wird schon, bestümmt. Und in der Zwischenzeit kannst du dir ja die Zeit damit vertreiben, ´n richtig leckeres Rezept für die Einweihung auszusuchen und schon mal einen EInkaufszettel zu schreiben 😀

  2. Verständlich, das ihr keine Lust mehr habt. Aber wenn´s fertig ist, wird es wunderschön sein. Ist das nicht ein gutes Mantra?

  3. Das kann ich gut verstehen, bald hast du es geschafft. Mir steht ein 192 m2 Haus ausräumen bevor, ich hab dazu gar keine Lust, da ist eine Küche doch überschaubar…..ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und genießen!

  4. aus dem beitrag mit dem guglhupf schließe ich, daß wir in der nähre wohnen.bei mir war nach dem regen gestern auch alles tot… internet, telefon…..geht aber schon seit wochen so… die packen es einfach nicht, eine stablie leitung zu finden.angeblich ist der hauptstrang zum anchbarort beschädigt… wird aber erst erneuert, wenn 400 leitungen defekt sind
    also.. mal schnell 399 leitungen kappen :-))

  5. @Rabenhaus
    Es ist frustrierend, Downloadraten von ~150kb/sec ….. :rage:

    @Silencer
    Sicher ist es das, aber so langsam…. doch .. wir haben den Flur zurück erobert. hua!

    @Frau Rosenrot
    Willkommen hier. 192m² nur(!) ausräumen? 🙂

    @petra
    Auch für Dich willkommen hier. Dein Ärger mit den Leitung, ich drück die Daumen, dass man etwas stabiles findet. // Du kennst den Gugelhupf? Wie schön, ich finde es dort toll und lecker, doch arbeite nur in der Nähe.

  6. Hatte ich letztes Jahr zwei mal. :rage: Und auch beide Male der Splitter. Qualitätskontrolle wäre schön, bleibt aber bestimmt ein unerfüllter Wunsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.