neu kennengelernte Tätigkeit des Tages

„…. 5 3/4 Stunden sinnlos geschlafen …“

Zu gerne hatte ich den jungen Mann im Zug gebeten mir doch zu erklären, was man genau darunter versteht, wenn man „sinnlos schläft“. Man stelle sich vor sinnlos zu schlafen und man merkt es gar nicht. Oder hat es etwas mit der so detailliert benannten Zeit des sinnlosen Schlafens zu tun?

9 Gedanken zu „neu kennengelernte Tätigkeit des Tages

  1. Sinnlos schlafen ist, wenn man hinterher genauso müde ist wie vorher. Mach‘ ich momentan öfter 😀

  2. Also wenn man Schlafen als Erholung für Körper, Geist und Seele annimmt, dann kann das doch nicht sinnlos sein – und schon gar nicht bei 5 3/4 Stunden 😯

  3. Vielleicht gerhört er ja zu der Sorte, die sich die Nacht mit Computernspielen um die Ohren schlägt. Schlafen ist bei denen ein notwendiges Übel.

  4. @Broken Spirit
    nun ja, auch ein Punkt. Doch das ist zuviel Philosophie für den jungen Herrn, der vermutlich froh war alleine seine Schuhe binden zu können, ohne sich dabei den Finger ab zuschnüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.