Weil

ich ein Fastnachtsmuffel bin, freue ich mich der schlimmen Zeit zu Beginn der nächsten Woche im Büro weit abseits des öffentlichen Komasaufens und des künstlichen Frohsinns entfliehen zu können.

5 Gedanken zu „Weil

  1. :top: Hier habe ich zwar im neuen Job in der Karnevalshochburgstadt einen halben Tag ‚Zwangsurlaub‘, dafür einen ganzen Tag frei und brauche weder ins Getümmel noch ins Büro, auch schön 8)

    Tanya, dem närrischen Treiben ein verlängertes Wochenende verdankend

  2. Viele bemitleidende Grüße von
    Rabea – dem Faschnings-Fastnacht-Karneval-Altweiber-Keineahnungswas sowas von fern. 😀

  3. @Cassy und Rabenhaus
    kaum behelligt worden, Radio war aus, iPod lief fortwährend, ich habe überlebt. Wieder mal. :joydance:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.